Dänischer Schichtkuchen mit roter Grütze

Dänischer Schichtkuchen mit roter Grütze

Article Image Media
© Maria Brinkop für Tre Torri Verlag

Leckerer dänischer Schichtkuchen mit roter Grütze und Vanille.

Zutaten für die Füllung

400 g

Naturfrischkäse

200 g

Schmand

1

Zitrone (Saft)

0.5

Mark einer Vanilleschote

1 kg

Rote Grütze aus dem Kühlregal

1

Backblech

Zutaten für den Mandelboden:

6

Eier

1 Prise

Salz

1 Portion

Zucker

100 g

Weizenmehl

1 TL

Backpulver

50 g

geschälte gemahlene Mandeln

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 40 Min

Schritt 1:
Den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

Schritt 2:
Die Eier trennen und das Eiweiß mit 1 Prise Salz und 1 Prise Zucker mithilfe eines Handrührgeräts mit Rührbesen steif schlagen, anschließend kalt stellen. Die Eigelbe mit 65 g Zucker aufschlagen. Das Mehl und das Backpulver auf die Eimasse geben und zusammen mit den Mandeln mit einem Schneebesen unterheben.

Schritt 3:
Die Teigmasse auf das Backblech streichen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Min. backen. Anschließend herausnehmen, auskühlen lassen und vierteln.

Schritt 4:
Für die Creme den Frischkäse mit Schmand, Zitronensaft und dem Vanillemark verrühren.

Schritt 5:
Ein Teigviertel mit der Creme bestreichen und darauf etwas Rote Grütze geben. Ein weiteres Teigviertel auflegen und den Kuchen schichten. Die letzte Schicht sollte Creme mit Roter Grütze sein.

Unbedingt probieren: Enies Rhabarberkuchen oder ihre Schokokuss-Torte!

Mehr Informationen
Spekulatius Cheesecake mit Granatapfelspiegel

Spekulatius Cheesecake mit Granatapfelspiegel

  • Video
  • 07:22 Min
  • Ab 6

© 2024 Seven.One Entertainment Group