Anzeige
Butterkekse mit flüssigem Bonbon-Kern.

Bonbon-Kekse

Butterkekse mal anders! Enie verfeinert ihre knusprigen Cookies mit süßen Bonbons. Einfach Loch-Kekse ausstechen und mit den Bonbons füllen, so zaubert ihr ganz easy einen flüssigen Kern. Perfekt für alle Cookie-Liebhaber!

Anzeige

Bonbon-Kekse: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 40 Min
  • Zubereitungszeit 8 Min
  • Gesamtzeit 48 Min

20

Bonbons mit Swirl

150 g

weiche Butter

75 g

Puderzucker

1 Prise

Meersalz

1

Ei

1 EL

Bourbon-Vanillezucker

0,5 TL

Backpulver

300 g

Mehl

1 Backblech 

Keksausstecher

Backofen: Ober-Unterhitze 220 Grad

Schritt 1: Zubereitung des Keksteigs

Zuerst alle Zutaten bis auf die Bonbons zu einem glatten Teig verrühren. Aus dem Teig einen Fladen formen, diesen in Folie wickeln und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Schritt 2: Kekse ausstechen

Den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und ausrollen (ca. 1 cm dick). Mit einem Plätzchenausstecher schöne Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Schritt 3: Bonbons dazu geben und Kekse backen

In die ausgestochenen Formen ein Loch stechen, das ungefähr so groß wie ein Bonbon ist. In jedes Loch ein Bonbon hineinlegen und das Plätzchenblech für 6-8 Minuten in den heißen Ofen schieben. Anschließend die fertigen Plätzchen auskühlen lassen und servieren.

>> Die Videoanleitung zum Rezept findest du hier:

Weitere Cookie-Rezepte findest du hier: 

Sommer Cookies

Die besten Cookie-Rezepte

Das amerikanische Pendant zum klassischen Keks: der Cookie. Cookie-Rezept und Aussehen können variieren, doch gilt: lecker und weich müssen sie sein.


© 2022 Seven.One Entertainment Group