Getränkter Blutorangenkuchen mit frischem Orangensalat

Blutorangenkuchen mit Orangen-Minz-Salat

Blutorangenkuchen gepaart mit einem herzhaft-süßen Orangensalat: Eine unschlagbare Kombination. Den Kuchen aus Griesmehl und griechischem Joghurt tränkt Enie mit einem Blutorangen-Campari-Sirup. Der frische Orangensalat wird pikant gewürzt und dazu serviert. 

Blutorangenkuchen: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 45 Min
  • Gesamtzeit 75 Min
FÜR DEN TEIG

350 g

griechischer Joghurt

200 g

Zucker

4

Eier,leicht verrührt

250 g

Butter

350 g

Griesmehl

100 g

gemahlene Mandeln

FÜR DEN SIRUP

300 g

Zucker

8 ml

unbehandelte Blutorangen (alternativ 300 Blutorangensaft)

100 ml

Campari

FÜR DEN ORANGENSALAT

4

Orangen (alternativ Blutorangen)

1 TL

süßer Senf

1 Prise

Salz

1 Prise

gemahlener Pfeffer

3 EL

Olivenöl

1 Zweig

Minze

1 Springform ø 26 cm

Schritt 1: Zubereitung des Teigs

Zuerst den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und vermengen. Die Schale von einer Orange oder Blutorange abreiben und in den Teig einarbeiten.

Schritt 2: Teig backen

Den Teig in eine gefettete Springform geben und ungefähr 45 Minuten backen lassen. Den Gartest mit einem Stäbchen machen. Wenn keine Teigreste haften bleiben, ist der Kuchen fertig. In der Form auskühlen lassen.

Schritt 3: Sirup kochen

Für den Sirup alle 8 Blutorangen auspressen bzw. den Blutorangensaft nehmen. Dann den Blutorangensaft, Zucker und Bitterlikör in einem Topf langsam zum Köcheln bringen. Solange köcheln lassen bis ein dickflüssiger, tiefroter Sirup entstanden ist. (Sollte weißer Schaum beim Kochen entstehen, diesen abschöpfen.) Dann den Sirup auskühlen lassen.

Schritt 4: Kuchen tränken 

Den Sirup auf den Kuchen geben und einziehen lassen. Den Kuchen stürzen und diesen Vorgang wiederholen bis kein Sirup mehr übrig ist und alles vollständig eingezogen ist. Wichtig: der Kuchen muss noch warm sein. Sonst nimmt er den Sirup nicht auf!

Schritt 5: Zubereitung des Orangensalats

Für den Orangensalat mit Minze die Orangenfilets herauslösen und auf einem flachen Teller arrangieren. Die filetierten Reste von zwei Orangen auspressen und den Orangensaft mit Senf, Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren und dieses Dressing über die Orangenfilets geben. 

Schritt 6: Dekorieren und Servieren

Einige Minzblättchen abzupfen, mit einem Messer in feine Streifen schneiden und über den Salat geben. Dann zum Kuchen serviere.

>> Die Videoanleitung zum Rezept findest du hier: 

Enies beste Orangenkuchen findest du hier: 

Enie backt: Rezept-Bild Orangen-Zimt-Kuchen

Erfrischend-süße Orangenkuchen

Für alle die es fruchtig lieben: Hier die besten Orangenkuchen-Rezepte aus Sweet & Easy!


© 2022 Seven.One Entertainment Group