Rote-Grütze-Biskuitrolle - nur das Beste für Mutti!

Biskuitrolle mit roter Grütze

Der Muttertag ist die perfekte Gelegenheit, endlich mal Danke zu sagen! Und da soll die Mami so richtig verwöhnt werden! Eine rote-Grütze-Biskuitrolle ist da genau das Richtige - liegt leicht im Magen und schmeckt super süß!

Für die Füllung:

6 Blätter

Gelatine

1 Liter

Päckchen Rote Grütze „Himbeergeschmack“ (für ½ Flüssigkeit; zum Kochen)

200 g

Zucker

300 ml

Wasser

500 g

tiefgefrorene gemischte Beeren

2 EL

Puderzucker zum Bestäuben

Zutaten für den Biskuitteig:

4

Eier

100 g

Zucker

1 Prise

Salz

50 g

gemahlene Mandeln

1 Liter

Päckchen Puddingpuver „Mandel“ (für ½ l Milch; zum Kochen)

1 TL

Backpulver

  • Vorbereitungszeit 140 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 150 Min

Schritt 1:
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, Zucker und Salz dabei einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterrühren. Mandeln, Puddingpulver und Backpulver mischen. Unter die Eiermasse ziehen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig darauf geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C) ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Schritt 2:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Rote-Grütze-Pulver mit Zucker mischen. Mit etwas Wasser glatt rühren. Rest Wasser aufkochen. Angerührtes Pulver einrühren. Unter Rühren kurz aufkochen. Vom Herd ziehen. Gelatine ausdrücken, in der Grütze auflösen. Beeren zugeben und untermischen. 10-15 Minuten beiseite stellen, bis die Grütze zu gelieren beginnt.

Schritt 3:
Grütze auf den Biskuit geben und verstreichen. Von der langen Seite aufrollen. Ca. 2 Stunden kalt stellen. Mit Puderzucker bestäuben.

Zur Videoanleitung geht's hier

Biskuitrollen

Die besten Biskuitrollen

Tolle Rezepte für Biskuitrollen: mit Beeren oder Schokolade, hier ist für jeden was dabei.


© 2022 Seven.One Entertainment Group