Creme-Torte in weiß-blau

Bayrisch-Creme Torte mit Erdbeeren und Birnen

© Photocuisine

So schön kann eine Torte sein! Die Bayrisch-Creme-Torte ist himmlisch locker aus bester Milch, feiner Sahne und vielen frischen Erdbeeren gemacht - verfeinert mit Vanille. Ideal als köstliches Dessert oder für das entspannte Kaffeekränzchen.

Bayerisch-Creme Torte: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 45 Min
  • Zubereitungszeit 25 Min
  • Gesamtzeit 70 Min
Zutaten für den Boden:

1 Portion

Butter für die Form

6

Eier

100 g

Zucker

90 g

Mehl

10 g

Kakaopulver

Zutaten für die Creme:

300 g

Erdbeeren

3

Birnen

200 g

Zucker

350 ml

Milch

1

Vanilleschoten-Mark

5 Blätter

Gelatine

3

Eigelb

200 g

Sahne

Außerdem:

1 cm

Springform 23

1

Holzstäbchen

1 Rolle

Küchenpapier

1

Sieb

1 cm

Tortenring 25

1

Tortenplatte

1 Portion

Schokoraspeln zum Verzieren

1 Portion

Erdbeerhälften zum Verzieren

Schritt 1: 

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen lassen. Den Boden der Springform mit Butter bestreichen. Zucker zu den Eiern geben und das Ganze schaumig schlagen. Das Kakaopulver und das Mehl Stück für Stück durch ein Sieb hinzugeben und behutsam unterrühren. Den so entstandenen Teig für den Tortenboden in die eingefettete Form geben und 20 Minuten, im bereits vorgeheizten Backofen, backen lassen. Nach Ablauf der Zeit eine Garprobe per Holzstäbchen machen und aus dem Ofen nehmen. Abkühlen lassen und die Form entfernen.

Schritt 2:
Für die Zubereitung der Tortencreme die Erdbeeren gründlich reinigen und mit Küchenpapier vorsichtig abtupfen, anschließend in kleine Stückchen teilen. Die Schale der Birnen entfernen, in zwei Hälften teilen und Kerngehäuse raustrennen. Ungefähr 500 ml Wasser in einen Topf geben und aufkochen lassen, dann 70 g Zucker hinzufügen. Die Birnen 10 Minuten im Wasser kochen lassen. Anschließend in ein bereitgestelltes Sieb geben und abtropfen lassen. Sobald die Birnen ausgekühlt sind 5 Hälften in Würfel schneiden. Die übriggebliebene Hälfte in Spalten ein- aber nicht durchschneiden, so dass ein Fächer entsteht.

Schritt 3:
Das Vanillemark zur Milch geben und zum kochen bringen. Mit Hilfe von kaltem Wasser die Gelatine einweichen. Das Eigelb mit dem übrigen Zucker vermengen und schlagen bis es weißschaumig wird, die noch heiße Vanillemilch vorsichtig einrühren. Über ein heißes Wasserbad setzen und unter beständigem Rühren langsam erhitzen bis die Masse sich verdickt, aber nicht kocht. Die fertig ausgedrückte Gelatine dazugeben und Auflösen lassen. Nun die gesamte Creme auf Raumtemperatur runterkühlen lassen, dabei hin und wieder mal umrühren.

Schritt 4:
Sahne schlagen bis sie steif wird und behutsam unter die Vanillecreme heben. Den fertigen Boden der Torte waagrecht in zwei gleiche Hälften teilen. Die Tortenplatte mit dem Tortenring bestücken und einen der Tortenböden einlegen. Die Hälfte der Creme darüber geben und die Hälfte der gestückelten Früchte dazugeben. Den zweiten Tortenboden aufsetzen und die übrigen zerkleinerten Früchte darüber geben. Den Rest der Creme hinzufügen und glatt streichen. Das Ganze 5-6 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen. Vor dem Servieren den Tortenring abnehmen, das klappt am besten mit einem heißen Messer. Abschließend die Bayerisch-Creme-Torte nach Belieben mit Schokostreuseln, Erdbeeren und dem Birnenfächer verzieren. 

(Rezept: Jan Wischnewski)

Fruchtige Torten

Die besten fruchtigen Torten!

Von Himbeercreme über Frischkäse bis Erdbeer-Mascarpone, hier findest du zahlreiche Rezepte für frische und fruchtige Torten.

  • 27.04.2022
  • 11:32 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group