Fruchtiger Käsekuchen-Genuss

Australischer Käsekuchen mit Passionsfrüchten

Article Image Media
© sixx/Leonie Hinrichs

Der deutsche Klassiker mit Passionsfrucht: Unbedingt ausprobieren!

150 g

Butter

280 g

Butterkekse

500 g

Frischkäse

100 g

Zucker

1 Paeckchen

Vanillezucker

4

Eier

1 EL

geriebene Zitronenschale (Bio)

1 EL

frischer Zitronensaft

2 EL

Mehl

100 g

Crème Fraîche

3

Passionsfrüchte + 3 weitere für die Deko

1

CREME FUER DAS TOPPING:

300 g

Frischkäse

75 g

Puderzucker

0.5

Zitrone, Abrieb und Saft davon

1

FUER DIE DEKO:

1

Einige Essbare Blüten

Article Image Media

Zubereitung:

  • Für den Boden zunächst die Butter in einen Topf langsam schmelzen lassen
  • Die Butterkekse im Mixer fein hacken
  • Dann die Kekskrümel in eine Schüssel geben und mit der abgekühlten Butter verkneten
  • Eine 26er Springform leicht einfetten, die Keksmasse darin gleichmäßig verteilen und einen Rand formen, der in der Höhe ungefähr bis zur Hälfte der Springform reicht
  • Keksmasse gut festdrücken und kurz kühlen

Für die Füllung:

  • Frischkäse in eine Rührschüssel geben und mit dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren
  • Eier in zwei Schüsseln trennen
  • Eigelb unter den Frischkäse rühren
  • Das Eiweiß aufbewahren
  • Abgeriebene Zitronenschale und Zitronensaft unter die Frischkäsemasse rühren
  • Das Mehl und Crème Fraîche unterheben
  • Passionsfrüchte halbieren, die Fruchtkerne mit einem Teelöffel auskratzen und auch unter die Käsemasse mischen
  • Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen und dann vorsichtig unter die Frischkäsemasse ziehen

Fertigstellung:

  • Den Backofen auf 150° vorheizen
  • Frischkäsemasse auf den Tortenboden füllen und auf mittlerer Schiene für ca. 40 Minuten backen
  • Den Kuchen im ausgeschalteten Ofen 20 Minuten stehen lassen,  sonst fällt er in der Mitte zusammen
  • Dafür einen Kochlöffel in die Backofentür klemmen, damit die feuchte Luft entweichen kann
  • Dann den Kuchen aus dem Ofen nehmen und soweit abkühlen lassen, dass man ihn in den Kühlschrank stellen kann
  • Der Käsekuchen wird erst im Kühlschrank richtig fest
  • Den Käsekuchen vorsichtig mit einem Messer von der Springform lösen und vor dem Servieren noch mit dem Topping bestreichen
  • Dafür alle Zutaten mit einander verrühren und auf dem Kuchen verteilen, anschließend die essbaren Blüten darauf verteilen

Hier geht's zur Videoanleitung

Käsekuchen: Rezepte

Die cremigsten Käsekuchen

Vom Klassiker über die Sommer-Variante bis hin zum modernen Käsekuchen mit Pfiff! Hier findet ihr die besten Käsekuchen-Rezepte.

Mehr Informationen
Spekulatius Cheesecake mit Granatapfelspiegel

Spekulatius Cheesecake mit Granatapfelspiegel

  • Video
  • 07:22 Min
  • Ab 6

© 2024 Seven.One Entertainment Group