- Bildquelle: WENN © WENN

Gut getarnt, aber trotzdem ein Hingucker - Military-Style liegt voll im Mode-Trend! Camouflage und Tarnfarben feiern in diesem Sommer ein modisches Comeback.

Camouflage und Co.: Military-Style liegt voll im Mode-Trend

Prominente Fashionistas wie Cara Delevingne machen’s vor: Eigentlich soll Camouflage-Muster der Tarnung dienen, aber dieser Mode-Trend fällt eindeutig auf. Hippies, Punks, und Rapper - keine Subkultur kommt ohne den klassischen Military-Style aus und auch auf den Laufstegen großer Designer liegen die Tarnfarben alle Jahre wieder voll im Mode-Trend.

Bei Tarnfarben gilt: Weniger ist mehr. Denn Camouflage-Muster sollten nicht das ganze Outfit dominieren. Stylisher wirken einzelne Trend-Teile im Military-Style. Jacken im Tarnmuster sind ultralässig zu schlichten Jeans oder Leggins. Umgekehrt sind Skinny-Jeans im Camouflage Look ein echter Hingucker zu einfarbigen Oberteilen.

In the Army Now: So trägt man den Military-Style

Die erdigen Grüntöne verstehen sich besonders gut mit Schwarz als Kontrastfarbe. Wer es lieber chic mag, kombiniert Camouflage einfach mit weiß oder anderen hellen Tönen - auch Strass-Applikationen sind auf den angesagten Pieces erlaubt. Offenes Haar mit leichten Wellen oder raffinierte Flechtfrisuren verleihen dem derben Camouflage-Muster einen femininen Touch.

Noch mehr zum Thema Camouflage-Look gibt's bei fem.com!