- Bildquelle: Paramount Pictures © Paramount Pictures

1. Carrie

Unvergessen ist für immer das Intro von "Sex and the City" und Carrie in ihrem weißen Tutu mit dem rosa Tanktop. 

Carrie durchläuft im Lauf der Serie immer mal wieder verschiedene Modephasen. Mal trägt sie ständig große Blumen am Kragen, mal sehr viel Schmuck oder ihre BH-Träger blitzen immer hervor. An diese Szene erinnern wir uns noch sehr gut: Carrie trägt Aidans Ring nicht am Finger, sondern um den Hals - und versteckt ihn unter zahlreichen anderen Ketten.

Ein Mix aus Farben, Stoffen und Accessoires: Carrie schafft es fast immer, jede noch so gewagte Kombination irgendwie cool aussehen zu lassen. Die Betonung liegt auf fast….

2. Samantha

Samanthas Looks strahlen meist vor allem eines aus: Samantha ist eine erfolgreiche und gleichzeitig sexy Frau. Oft trägt sie Hosenanzüge in bunten Farben mit tiefem Dekolleté, enge Cocktailkleider oder teuren Schmuck. 

Niemals vergessen werden wir auch diese Szene beziehungsweise dieses Outfit: Samantha will nach einem chemischen Peeling Carries Buchparty auf keinen Fall verpassen. Leider ist ihr Gesicht aber so gereizt und gerötet, dass sie kurzerhand einen schwarzen Schleier vorm Gesicht trägt.

3. Charlotte

Charlottes Looks sind immer sehr feminin und klassisch - manchmal auch ein bisschen spießig. Oft trägt sie Perlen, Pullover, Blusen oder Kleider im 50er Jahre Stil. 

Aber Charlotte kann auch anders und überrascht mit völlig neuen Looks: mal mega sexy, mal die geborene Geschäftsfrau. 

4. Miranda

Mirandas Stil ist wahrscheinlich am schwersten zu beschreiben – oft sehr burschikos im Anzug, sportlich in Jeans und T-Shirt…

… und manchmal denkt man sich einfach nur: Ist das dein Ernst, Miranda?!