Haarschleife aus Krawatte: DIY-Anleitung aus Handmade mit Enie

Haarschleifen aus Krawatte selbst nähen

Meistens kann man aus alten Klamotten noch etwas Schönes daraus zaubern. Für Haarschmuck müsst ihr wirklich kein Geld ausgeben, stöbert doch einfach mal im Kleiderschrank eures Mannes/Papas, ihr werdet bestimmt was Passendes finden. So könnt ihr aus alten Krawatten schöne Haarschleifen selbst nähen. Mit der DIY-Anleitung aus "Handmade mit Enie" geht's ganz einfach. Am besten schaust du dir dazu noch mal die Videoanleitung dazu an, dann klappt's garantiert.

Das brauchst du für die arschleifen aus Krawatte:

Eine schicke Krawatte
Nadel und Faden oder Heißklebepistole
Eine Haarklammer
Schere

So gehen die Krawatten-Haarschleifen:

Schritt 1:

Überleg dir, wie große die Schleife werden soll. Für eine ca 10 cm lange Schleife, die Krawatte von unten aus nach 30 cm abschneiden. Die Naht in der Mitte am breitesten Teil ein Stück auftrennen und die Krawatte so wieder zusammennähen, dass sie überall gleich breit ist.

Schritt 2:
Die Enden links und rechts so einklappen, dass sie sich in der Mitte berühren und zusammennähen. Die Enden festnähen (ohne die Vorderseite mit einzunähen) oder festkleben

Schritt 3:
Den Rest der Krawatte einmal in der Mitte herumwickeln, darauf achten, dass eine schöne Schleifenform entsteht und abschneiden. Die beiden Enden zusammennähen oder zusammenkleben.

Schritt 4:
Die Schleife auf eine Haarspange nähen oder kleben.

"Handmade mit Enie" läuft immer Samstags ab 14.30 Uhr. Alle anderen DIY-Anleitungen - wie die Baskenmütze mit Öhrchen - und Videos mit den Anleitungen zur Sendung wie zur den DIY-Windlinlichtern findet ihr auf sixx.de. Sendung verpasst? Die ganzen Folgen von "Handmade mit Enie" findet ihr auch online.

Rezepte