Zutaten fürPortionen

0 Für den Teig:
450 gMehl (90 g)
1 TLNatron
1 /4 TLBackpulver
3 Zitronen, davon der Abrieb
400 gZucker
2 ELVanillezucker
210 gNaturjoghurt
100 mlZitronensaft
230 gweiche Butter
5 Eier
20 gChiasamen eingeweicht
0 Für die Vanille-Sahne:
200 mlSahne
1 /2Vanilleschote ausgekratzt
25 gPuderzucker
1 /2 Päck.Sahnesteif

Schritt 1: 
Für den Kuchen Ofen auf 175°C Ober/Unterhitze vorheizen. 

Schritt 2: 
Formen einfetten und bemehlen. 

Schritt 3: 
Zitronen reiben, Abrieb mit dem Zucker mischen und beiseite stellen. 

Schritt 4: 
Joghurt, Zitronensaft mischen und beiseite stellen. 

Schritt 5: 
Mehl, Salz, Natron und Backpulver in eine Schüssel sieben. Butter schaumig schlagen, Zitronen-Zucker hinzufügen und weiter gut aufschlagen, Eier nach und nach hinzugeben, dazwischen immer gut verrühren. Nun abwechselnd Joghurt-Masse, Chiasamen und Mehlmasse in den Teig geben, gut umrühren aber nicht zu lange.

Zutaten für Zitronenküchlein mit Chia-Samen und Vanille-Sahne
Einmal in der Überblick: Diese Zutaten braucht ihr für die köstlichen Mini-Zitronenküchlein! © sixx

Schritt 6: 
Masse in die vorbereiteten Formen geben. Bei Mini-Gugelhupf empfiehlt es sich, den Teig in einen Spritzbeutel zu geben und den Teig in die Förmchen zu spritzen (etwa 3⁄4 voll). 

Schritt 7: 
Küchlein 15-20 Minuten goldbraun backen, Stäbchenprobe machen. Etwas abkühlen lassen und auf ein Rost stürzen, hier komplett auskühlen lassen. 

Schritt 8: 
Die Vanille-Sahne aus der Sahne mit dem Mark einer halben Vanilleschote, Puderzucker und Sahnesteif aufschlagen und auf dem Gugl oder den kleinen Kuchen verteilen.

Auf der Suche nach mehr sauren Ideen? Mit Enies Zitronen-Tartelettes oder der erfrischenden Zitronen-Ingwer-Limo kommen Zitronen-Fans auf ihre Kosten! Die neuen Folgen "Sweet & Easy - Enie backt" laufen samstags ab 14:00 Uhr auf sixx.

Weitere zitronige Rezept-Ideen