Zutaten fürPortionen

1 BODEN & BELAG:
400 gMehl
4 PrisenSalz
240 gButter
2 Eigelb
1 FUELLUNG:
150 gZucker
1 Einige Zesten einer Zitrone
80 gMehl
60 gMaismehl
1 PriseSalz
1 /2Zitrone, den Saft davon
3 Eier
1 PaeckchenVanillezucker
100 mlButtermilch
1 Ausstecher (z.B. Gekkos)

Zubereitung:

  • Das Mehl und Salz vermischen, die Butter in kleinen Stücken darüber verteilen 
  • Zusammen mit den Eigelben zu einem glatten Teig verkneten und, als Kugel in Frischhaltefolie gewickelt, 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen
  • Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Die Hälfte des Teiges auf einer bemehlten Fläche rund ausrollen
  • Eine 26er Tarteform einfetten und den Teig als Boden einlegen. Dabei auch einen ca. 3 cm Rand formen
  • Alle trockenen Zutaten für die Füllung in einer Schüssel vermengen, dann alle feuchten Zutaten hinzufügen
  • Zu einer glatten Masse rühren
  • Füllung in die vorbereitete Kuchenform mit dem Teig gießen.

Fertigstellung:

  • Aus der Hälfte des verbliebenen Teigs mithilfe des Tarteformbodens einen kreisförmigen Deckel ausstechen und die Pie damit bedecken
  • Aus dem restlichen Teig die Gekkos ausstechen (oder jede andere beliebige Form) und auf dem Deckel platzieren
  • Bei 180°C etwa 30 bis 40 Minuten backen, bis die Pie leicht aufgeht. Komplett auskühlen lassen.

Kennt ihr schon Enies Himbeer-Pie? Den dürft ihr euch nicht entgehen lassen! Für mehr fruchtige Rezepte, schaut doch einmal in unserem Beeren-Special vorbei.

Noch mehr leckere Rezepte: