Zutaten fürPortionen

0 Galette-Teig:
300 g Buchweizenmehl
200 g Weizenmehl
1 TL grobes Salz
1 Ei (Gr. M)
200 ml Milch
100 g Butter
12 TL Butterschmalz
0 Pfannkuchen-Füllung:
1 kg weißer Spargel
12 Scheiben gekochter Schinken
0 Hollandaise-Zutaten:
150 g Butter
½ Bund Kerbel
½ Estragon
3 Eigelb (Gr. M)
100 ml trockener Weißwein
1 Portion Zucker
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 70 Minuten

Schritt 1:
Für den Galette-Teig Mehl und Salz mischen. Ei zufügen. Nach und nach Milch und ½ l Wasser mit einem Kochlöffel unterrühren, bis ein glatter, dünnflüssiger Teig entstanden ist. Zugedeckt ca. 1 Stunde quellen lassen.

Schritt 2:
Butter schmelzen. Den Teig durchrühren. 1 TL Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne (ca. 24 cm Ø) erhitzen. Etwas Teig in die Pfanne geben, durch Schwenken dünn verteilen. Bei starker Hitze backen, bis der Teig gestockt ist. Dünn mit Butter bestreichen. Galette wenden und die gebackene Seite ebenfalls mit Butter bestreichen. Fertig backen, herausnehmen. Auf die gleiche Weise ca. 11 weitere Galettes backen und aufeinanderstapeln.

Schritt 3:
Für die Füllung Spargel waschen, großzügig schälen, die holzigen Enden abschneiden. In kochendem Salzwasser mit 1 TL Zucker zugedeckt ca. 12 Minuten garen.

Schritt 4:
Für die Hollandaise Butter würfeln und in einem Topf langsam schmelzen. Kräuter waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Butter vom Herd nehmen, durch ein feines Sieb gießen und etwas abkühlen lassen. Eigelbe und Weißwein über einem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen. Flüssige Butter nach und nach darunterschlagen. Kräuter einrühren, mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5:
Spargel herausheben und abtropfen lassen. Galettes mit je 1 Scheibe Schinken und ca. 3 Spargelstangen belegen, aufrollen. Mit Kräuter-Hollandaise servieren.

Wartezeit: 1 Stunde

Enie hat noch mehr herzhafte Speisen auf Lager: Wie wäre es mit Zwiebelkuchen-Muffins oder ihren Pikante Käsetörtchen!