- Bildquelle: sixx © sixx

Zutaten fürPortionen

40 g Kokosfett
225 g Zuckerrübensirup
100 g brauner Zucker
80 ml Wasser
425 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Eiweiß
200 g Puderzucker
4 -8dicke Scheiben fertiger Biskuit oder Rührkuchen (hell oder dunkel)
Vorbereitungszeit: 50 Minuten
Kochzeit: 12 Minuten
Insgesamt: 62 Minuten

Schneekugel mit Lebkuchenhäuschen: Rezept und Zubereitung

Schritt 1:

Kokosfett in einem Topf schmelzen. Sirup, Zucker und Wasser unterrühren. Mehl, Backpulver und alle Gewürze mischen. Sirupmischung zufügen und alles gründlich verkneten. 2 Stunden kalt stellen. Teig ausrollen. Zwei Schablonen zuschneiden: 1 Quadrat (ca. 4x4 cm) und 1 Quadrat mit einer Dreieckspitze. Für jedes Häuschen je 4 Quadrate für die Seitenwände und das Dach, sowie je 2 Quadrate mit Dreieckspitze für die Vorder- und Rückseite des Häuschens ausschneiden.

Schritt 2:

Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C) 10-12 Minuten backen. Für den Zuckerguss Eiweiß steif schlagen und Puderzucker zufügen. Guss in einen kleinen Spritzbeutel geben und die Hausteile mithilfe des Gusses zusammenkleben und verzieren.

Schritt 3:

Mit runden Ausstechern (9,5 cm Ø) aus dem fertigen Biskuit oder Rührteig Kreise ausstechen und ein bis zwei Kreise in Souffléförmchen (9,5 cm Ø) setzen. Jeweils ein Lebkuchenhäuschen darauf setzen. Dick mit Puderzucker bestäuben. Dann Glaskugeln (9,5 cm Ø) darüber stülpen. 

Die Videoanleitung für die Schneekugel mit Lebkuchenhäuschen gibt es hier