Zutaten fürPortionen

0 Rezept für eine 28er-Springform
0 Für den Kuchen:
0 etwas Margarine zum Einreiben
2 TafelnVollmilch-Schokolade
2 TafelnZartbitter-Schokolade
0 schwache aber ganz heiße Tasse Kaffee/ heiße Milch
250 gButter
200 gZucker
3 große Eier
180 gMehl
0 Mandelblättchen

Saftiger Schokoladenkuchen: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Schokolade erhitzen

2 Tafeln Vollmilch-Schokolade und 2 Tafeln Zartbitter-Schokolade in einer Schüssel zerkleinern. Mit einer schwachen, nicht ganz heißen Tasse Kaffee kurz verrühren und für ca. 1 ½ min in der Mikrowelle erhitzen. Danach herausnehmen und mit einer Gabel gut verrühren und kontrollieren, dass keine Klumpen mehr dabei sind.

Schritt 2: Butter und Zucker verrühren

In der Küchenmaschine 250g Butter mit 200g Zucker verrühren, bis die Masse schneeweiß und eine feste Creme geworden ist.

Hoover & Floyd Schokoladenkuchen Zutaten

Schritt 3: Schokoladenmasse herstellen

Dann die Schokolade zu der Butter-Zucker Creme geben und in der Maschine rühren. Ganz wichtig - die Schokolade muss abgekühlt sein also nicht mehr heiß. Sonst fällt die Butter-Zucker Masse zusammen. Nach ca. 2-3 Minuten die Eier dazu geben und rühren.

Schritt 4: Schokoladenkuchen backen

Nun das Mehl zur Masse geben, in die Backform füllen und 30 min bei 150°C backen. Zum Schluss mit Mandeln bestreuen.

Tipp: Wer möchte, kann anstelle des Kaffees Milch verwenden. Alternativ kann man diesen Kuchen mit allen möglichen füllen. Sehr lecker ist Mango oder auch Erdbeeren.

Zur Videoanleitung: