Zutaten fürPortionen

100 mlMilch
100 mlWasser
90 gButter
3 ELZucker
100 gMehl
3 Eier
1 PriseVanille
2 ELMilch
1 Eigelb
250 mlMilch
4 Eigelbe
50 gZucker
30 gMehl
100 gZartbitterschokolade
200 gMascarpone
100 gSahne
30 gZucker
1 PriseVanille
100 gPuderzucker
3 ELKakaopulver
2 TLRapsöl
0 Gold Lebensmittel Farbe (oder Spray)

Brandteig:

Schritt 1:

Milch, Wasser, Butter und Zucker in einen Kochtopf geben und köcheln lassen, bis Zucker und Butter geschmolzen sind. Mehl hinzugeben und die Zutaten mit einem Holzlöffel verrühren, bis ein knetbarerer Teig entsteht. 

Zutaten Gastrezept Aurelie Bastian

Schritt 2:

Den Teig in eine große Schüssel geben, nach und nach die Eier einzeln hinzufügen und mit einem Rührgerät in den Teig einrühren. Teig rühren, bis er cremig wird.

Schritt 3:

Den Teig zu 4 und 5 cm großen Kugeln mit einem Spritzbeutel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech aufdressieren. Teigkugeln 5 Minuten trocknen lassen. Anschließend mit einer Mischung aus 2 EL Milch und 1 Eigelb bestreichen.

Schritt 4:

Die Kugeln bei 180 °C Umluft für 40 Minuten backen. Anschließend einen Holzlöffel zwischen Ofen und Ofentür klemmen, sodass die Windbeutel trocknen können und nicht zusammenfallen.

Füllung (Creme Pa­tis­si­è­re):

Schritt 1:

Eier trennen. Eigelbe und Zucker in einer Schüssel vermischen und so lange schlagen, bis eine weiße Masse entsteht. Mehl dazugeben und rühren. Während des Rührens die warme Milch hinzugeben.

Schritt 2:

Die entstandene Masse zurück in den Kochtopf gießen und auf dem Herd bei mittlerer Hitze 4 bis 5 Minuten cremig schlagen. 

Schritt 3:

Gehackte Schokolade hinzugeben. Masse verrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Die Creme in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie bedecken und für 30 Minuten kaltstellen.

Chantilly mit Mascarpone:

Für die Chantilly alle Zutaten vermischen und mit einem Rührgerät verrühren. Die fertige Chantilly in einen mit Sultan-Tülle versehenen Spritzbeutel einfüllen und kaltstellen.

Dekorglasur:

Schritt 1:

Puderzucker, Öl und Kakao mischen. Nach Bedarf etwas Milch hinzugeben, bis eine dickflüssige Zuckerglasur entsteht

Schritt 2:

Die Creme in einen mit Garniertülle versehenen Spritzbeutel geben

Schritt 3:

Die gebackenen Windbeutel mit einem Messer anstechen. Jeden Windbeutel mit der Creme füllen.

Alle Windbeutel mit der Schokoladeglasur versehen. Die großen Windbeutel mit Chantilly verzieren. Darauf einen kleinen Windbeutel platzieren.

Die Religieuse mit etwas Gold-Puder bestäuben.

Ihr liebt Frankreich, ihr liebt Gebäck? Dann probiert diese französische Köstlichkeit aus Hefeteig!

Noch mehr leckere Rezepte: