- Bildquelle: sixx/Leonie Hinrichs © sixx/Leonie Hinrichs

Zutaten fürPortionen

1 QUARKBAELLCHEN:
250 gMagerquark
400 gMehl
1 Pck.Backpulver
2 Eier
3 ELVanillezucker
50 gZucker
1 ELÖl, (Sonnenblumenöl)
50 mlMilch + etwas Milch, zum Bestreichen
50 gPuderzucker
1 FRUCHTSAUCEN
600 gHimbeeren (frisch oder TK)
2 ELAhornsirup
1 TLZitronenschalenabrieb
100 gPuderzucker
1 einige Blättchen Zitronenmelisse (Deko)
1 ALTERNATIVE
1 reife Mango
1 einige Stiele Minze
2 TLbrauner Zucker
½ Limette, den Saft davon
1 einige Chilifäden

Quarkbällchen im Backofen: Rezept und Zubereitung

Folge7_Quarkbaellchen_Zutaten

Für die Quarkbällchen:

  • Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten
  • Den Teig zu einer langen Wurst ausrollen und in ca. 16 Stücke teilen
  • Zu kleinen Bällchen formen und mit Abstand auf zwei Backbleche setzen und mit etwas Milch einstreichen
  • Bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen
  • Die Bällchen in Puderzucker wälzen oder durch ein Sieb mit Puderzucker bestäuben
  • Nach dem Backen können die Quarkbällchen noch mit Marmelade gefüllt werden
  • Am besten noch warm genießen

Für die Fruchtsauce: 

  • Himbeeren, Sirup und Puderzucker in einem Topf unter Rühren 2-3 Minuten köcheln lassen
  • Die Masse durch ein Sieb streichen, abkühlen lassen, dann zugedeckt kaltstellen
  • Nach Belieben vor dem Servieren mit Blättchen von Zitronenmelisse dekorieren

Alternative: 

  • Die Mango schälen, das Fruchtfleisch grob würfeln und in eine Küchenmaschine geben
  • Die Minzblätter abzupfen und mit Zucker, Limettensaft und Chili dazugeben
  • Alles zusammen kurz pürieren. Fertig! Deko mit weiteren gehackten Minzblättern

Zur Videoanleitung