Zutaten fürPortionen

0 Für die Macaron-Masse:
180 g Puderzucker
90 g gemahlene Mandeln
72 g Eiweiß (ca. 2 Eiweiß)
1 Portion rote Lebensmittelfarbe
0 Für das Frosting:
250 g weiche Butter
175 g Puderzucker
150 g Doppelrahmfrischkäse
1 TL flüssiger Vanilleextrakt (Fläschchen)#
5 EL Cassis (Johannisbeer-Likör)
1 Portion Himbeeren, Blaubeeren und Johannisbeeren zum Verzieren
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Schritt 1:
80 g Puderzucker und gemahlene Mandeln in einem Mixer ganz fein mahlen. Danach noch durch ein Sieb passieren.

Schritt 2:
1-1,5 Liter Wasser aufkochen. Eiweiß in eine Schüssel geben, über das heiße Wasserbad halten und mit den Schneebesen ca. 1 Minute aufschlagen. Dann den Puderzucker nach und nach hinzugeben und cremig aufschlagen. Schüssel vom Wasserbad nehmen. Den Mandel-Puderzuckerstaub mit einem Kochlöffel unter die Baisermasse ziehen. Mit roter Lebensmittelfarbe kräftig einfärben.

Schritt 3:
Mit Hilfe eines Kuchentellers (22 cm Durchmesser) als Schablone zwei Kreise auf einen Bogen Backpapier zeichnen. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben und spiralförmig auf die Kreise spritzen. Macarons 20-30 Minuten vortrocknen lassen. Dann im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 140 °C) ca. 20 Minuten backen. Macarons auf dem Backblech abkühlen lassen.

Schritt 4:
Für das Frosting Butter und Puderzucker mit den Schneebesen des Rührgeräts 15–20 Minuten dickcremig weiß aufschlagen. Frischkäse unterrühren. Zum Schluss Vanilleextrakt und Cassis unterrühren. Einen Macaron umdrehen und auf eine Tortenplatte legen. Frosting in einen Spritzbeutel füllen und vorsichtig auf den Macaron spritzen. Beeren darauf verteilen. Zweite Macaronschale darauf setzen. Üppig mit Johannisbeeren verzieren.

Mehr Macarons findet ihr unter Enies Rezepten, probiert doch mal diesen hier!

Noch mehr leckere Rezepte: