Zutaten fürPortionen

0 Für die Brötchen:
2 mehlig kochende Kartoffeln (ca. 200 g)
1 Päckchen Trockenhefe (7 g)
300 -350 gMehl
1 wenigMuskat
1 Ei
2 ELZucker
2 ELÖl
2 -3 ELMilch
200 gSchmand
0 Für die Soße:
250 gSahnequark
100 gApfelmus
1 wenigSalz, Pfeffer
0 Für den Belag:
1 ,2 kgRinderhack
1 wenigSalz, Pfeffer
2 ELÖl
1 Halberkleiner Eisbergsalat
4 Tomaten
8 ScheibenCheddar

Schritt 1:

Für die Brötchen Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und zugedeckt ca. 20 Minuten in Salzwasser kochen. Abgießen. Zu einem Püree stampfen. Trockenhefe mit Mehl mischen. Salz, Muskat, Ei, Zucker, Öl, Milch und Schmand zu den Kartoffeln geben. Portionsweise Mehl-Hefe-Gemisch zufügen und alles sorgfältig unterkneten. Teig zugedeckt in einer Schüssel an einem warmen Ort 30-45 Minuten gehen lassen.

Schritt 2:

Teig nochmals durchkneten, in 8 Stücke teilen und zu runden, gleichmäßigen Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und mit Eiermilch bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 20 Minuten goldgelb backen. Brötchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. 

Schritt 3:

Für die Soße Quark mit Apfelmus verrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Frikadellen Hack mit Salz und Pfeffer würzen. Daraus 8 flache Frikadellen formen. Im heißen Öl von jeder Seite ca. 5 Minuten braten. Salat und Tomaten waschen. Salat in Stücke zupfen, Tomaten in Scheiben schneiden.

Schritt 4:

Brötchen halbieren. Untere Hälfte jeweils mit Salat, Tomaten, Frikadelle und Cheddar belegen. Dazwischen etwas von der Apfelmussoße klecksen. Obere Brötchenhälfte daraufsetzen.

Noch mehr leckere Rezepte: