Zutaten fürPortionen

1 BODEN:
150 gButter
125 gZucker
150 gMehl
1 PaeckchenBackpulver
5 Eigelb
5 ELMilch
1 PriseSalz
1 BAISER:
5 Eiweiß
180 gZucker
100 gMandelblättchen
1 PriseSalz
1 FUELLUNG:
1 Packung (300g)fertigen Vanille-Pudding (am besten sahnigen Vanillepudding aus dem Kühlregal)
150 gSahne
1 PaeckchenVanillezucker
½ PaeckchenSahnesteif

Folge11_NorwergischerKuchen_Zutaten

Teig: 

  • Den Backofen auf 175° vorheizen
  • Eigelbe vom Eiweiß trennen
  • Eigelb mit Zucker und der weichen Butter luftig verrühren
  • Mehl, Backpulver, eine Prise Salz und Milch zugeben
  • Backpapier auf das Blech (30x25cm) legen und den Teig darauf verteilen.

Topping:  

  • Eiweiß mit einer Prise Salz zur Hälfte steif schlagen
  • Nach und nach Zucker zugeben und weiter steif schlagen
  • Über den Teig auf dem Blech verteilen und die Mandeln darüber geben
  • Dann auf mittlerer Schiene 30 Minuten lang backen

Fertigstellung:

  • Etwas auskühlen lassen, dann den Kuchen in zwei Teile teilen
  • Eine Hälfte mit dem Baiser nach oben auf eine Kuchenplatte legen
  • Die Sahne, Sahnesteif und mit Vanillezucker sehr steif schlagen und vorsichtig mit dem Vanillepudding verrühren
  • Den Baiser-Kuchenboden damit bestreichen
  • Den zweiten Kuchenboden mit dem Baiser nach oben auf die Pudding-Sahne-Creme legen

Tipp: 

  • Die Creme kann ruhig eine Stunde im Kühlschrank stehen bevor sie aufgegeben wird. Das intensiviert den Geschmack.

Lust auf einen Ausflug nach Dänemark? Enies Dänischer Schichtkuchen "Lagkage" ist einfach der Hammer! Und für mehr Protzgebäck klickt einfach hier.

Noch mehr leckere Rezepte: