Zutaten fürPortionen

0 Für das Kartoffelbrot:
½ kg Mehl
½ kg Kartoffelflocken
½ Würfel Hefe
1 Liter lauwarmes Wasser
1 Prise Salz
1 Olivenöl zum Bestreichen
1 Prise Grobes Meersalz
0 Für den Kichererbsen-Zitronen Dip:
1 Dose Kichererbsen á 500g
1 Prise Salz
1 Prise Paprikaflocken
1 Spritzer roter Tabascco
1 Prise Sumach
1 Prise Kreuzkümmel
1 Prise 5 Spice Powder aus dem Asia-Laden
50 ml Olivenöl
50 ml Zitronenöl
1 Zitrone (Abrieb und Saft)
1 Knoblauchzehe
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Schritt 1:

Die Hefe in einem Messbecher krümeln und mit lauwarmen Wasser anrühren. Etwa fünf Minuten ruhen lassen. Dann Mehl, Kartoffelflocken, Salz und Wasser mit der angerührten Hefe mischen und alles in der Küchenmaschine auf niedriger Stufe 5 Minuten langsam durchkneten – die Zutaten sollen sich gut verbinden und einen geschmeidigen Teig ergeben. Den Teig zu einem Ballen formen, mit Mehl bestauben und mit einem feuchten Tuch abdecken. Mindestens eine Stunde lang gehen lassen.

Schritt 2:
Anschließend ein Backblech mit Olivenöl bestreichen und mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Mitte des Backblechs geben, das restliche Olivenöl darüber träufeln und den Teig mit den Fingerspitzen von innen nach außen auf dem  Blech gleichmäßig verteilen. Der Teig soll 1 cm hoch sein und an der Oberfläche durch den Druck der Fingerspitzen kleine Dellen haben – wie eine italienische Focaccia. Den Teig auf dem Blech nochmals eine halbe Stunde gehen lassen. Vor dem Backen mit grobem Meersalz bestreuen.

Schritt 3:
In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Brot im heißen Ofen 25 Minuten backen. Dann sofort vom Blech nehmen, umdrehen und ausdampfen lassen.

Schritt 4:
Kichererbsen auf ein Sieb schütten und abwaschen. Die gewaschenen Kichererbsen in eine Schüssel geben. Alle anderen Zutaten dazu mischen und mit einem Pürierstab zerkleinern bis ein Mousse entsteht.

Probiert doch auch mal das Pizzabrot von Enie! Super lecker und leicht zubereitet!

Noch mehr leckere Rezepte: