Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN TEIG
250 gMehl
120 gButter
2 ELÖl
0 FÜR DIE FÜLLUNG
100 gRucola
2 Eier
1 Eigelb
300 gCreme fraîche
100 gParmesan
1 Zweig frische Thymianblättchen
1 TLMuskatnuss
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
120 gGorgonzola
500 gHokkaido
Vorbereitungszeit: 50 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Herzhafter Kürbis-Pie: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Zubereitung des Mürbeteigs

Für den Mürbeteig Mehl und Butter mit einem Mixer vermengen. Etwas Wasser hinzugeben, bis der Teig etwas weicher ist und homogen erscheint. Anschließend eine Pie- oder Tarteform ölen und anschließend mit dem Teig auskleiden.

Schritt 2: Kürbis vorbereiten

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Den Hokkaido-Kürbis entkernen und schälen. Anschließend in Scheiben schneiden, mit Öl beträufeln und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 30 Minuten bei 170 °C im Ofen garen.

Schritt 3: Füllung zubereiten

Eier, Eigelb, Creme fraîche und Parmesan verquirlen. Mit Muskatnuss, Thymianblättchen, Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken. Rucola waschen und trocknen sowie den Gorgonzola würfeln.

Schritt 4: Pie füllen und backen

Den Rucola auf dem Teigboden verteilen, danach mit den Gorgonzola-Stückchen bedecken. Anschließend werden darauf die Kürbisscheiben geschichtet und mit der Ei-Mischung übergossen.

Für 30-40 Minuten bei 170°C backen. Vor dem Anschneiden auskühlen lassen.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies herzhafte Gerichte: 

Weitere köstliche Kürbis-Rezepte: