Zutaten fürPortionen

1 FUER DEN TEIG:
200 gButter
200 gZucker
3 Eier (Größe M)
1 PriseSalz
1 Vanilleschote (ausgekratzt)
150 gMehl
50 gBackkakao
1 TLBackpulver
1 CREME:
350 gButter
100 gPuderzucker
6 ELVanillesirup
15 gKakao
1 DEKOR (optional):
1 Schokospäne

Schritt 1:

Für den Teig Butter, Zucker und die Gewürze cremig aufschlagen. Die Eier nach und nach dazugeben. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und unter die Masse heben. Die kleinen Backringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen, aus dem Backpapier eine Manschette formen, die die Backringe abdichtet, so dass später kein Teig auslaufen kann. Die Masse nun in die Backringe füllen und bei 160 Grad ca. 30 min backen. Die Kuchen auskühlen lassen.

Trinkschokolade_Zutaten

Schritt 2:

Für die Creme Butter, Puderzucker und Vanillesirup cremig aufschlagen. Ca. 150 ml dieser Creme abnehmen und mit ca. 15 g Kakao anrühren und somit färben.

Schritt 3:

Nun die ausgekühlten Kuchen aus der Form lösen und mit einem scharfen Messer begradigen. Die Böden mit der Creme bestreichen und zu einem Turm aufeinander setzen. Nun mit einem scharfen Messer den Kuchen in die Form eines Trink-Glases schneiden. Am besten am mittleren Kuchen ansetzen und mit kleinen Sägebewegungen schräg nach unten/innen schneiden. 

Schritt 4:

Die unteren zwei Drittel des Kuchens nun mithilfe einer kleinen Palette mit der dunklen Creme einstreichen und einmal glatt abziehen. Nun die weiße Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und das obere Drittel dünn von der brauen Cremekante an nach oben einspritzen. Mit der Palette vorsichtig glatt abziehen, auch den Deckel mit der Palette noch einmal glatt abziehen. Die kleine Tülle abnehmen und mit einer großen Tülle tauschen. Nun den Rest der Creme als große Rosette auf den Kuchen aufdressieren. Strohhalm in den Kuchen stecken und, wer es mag, die Sahne mit Schokospänen bestreuen.

Ihr findet Kuchen-Kunstwerke total spitze? Wir hätten da noch etwas für euch: Enies Dripping-Cake oder ein Schoko-Ingwer-Würfel mit echtem WOW-Effekt.

Noch mehr leckere Rezepte: