Zutaten fürPortionen

0 Für 10 Stück:
1 TasseMehl
1 TasseMaismehl
1 ELZucker
1 /2 PckBackpulver
1 TLSalz
1 TLChilipulver
2 Eier
1 TasseMilch
1 /4 TasseSonnenblumenöl
3 Jalapenos/Chilischoten. fein gehackt
50 gSpeckwürfelchen
5 Wiener Würstchen
1 Etwas Mehl zum Wälzen
0 Für den Honig-Senf-Dip:
3 TLmittelscharfer Senf
3 TLDijon-Senf
3 TLHonig
1 TLscharfe Chilisoße
0 Außerdem:
1 Etwas Sonnenblumenöl zum Frittieren

Schritt 1: 

Zuerst alle trockenen Zutaten vermischen. Dann in einer kleinen Schüssel Eier, Milch und Sonnenblumenöl verrühren. Langsam die flüssigen Zutaten zu der Mehlmischung geben und alles mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluss Jalapeno- und Speckwürfelchen unterheben. 

Schritt 2: 

Öl auf 180 °C in einem Topf oder einer Fritteuse erhitzen. Würstchen halbieren und auf Holzspieße stecken. Würstchen ringsum im Mehl wälzen, dann durch den Teig ziehen, kurz abtropfen lassen und 3-5 Minuten goldgelb frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 3: 

Für den Honig-Senf-Dip alle Zutaten verrühren und zu den Corn Dogs servieren.

So einfach gelingen Corn Dogs mit einem leckeren Honig-Senf-Dip
So einfach gelingen Corn Dogs mit einem leckeren Honig-Senf-Dip 

Tipp 1: 

Nicht zu viele Corn Dogs auf einmal frittieren, damit das Fett nicht zu stark abkühlt. Nur so wird’s schön knusprig. 

Tipp 2: 

Ist das Fett heiß genug? Dieser Test verrät es: Einfach einen Holzlöffel mit dem Stiel ins Fett tauchen. Steigen kleine Bläschen auf, ist das Fett heiß genug. 

Selbstgemachte Partysnacks schmecken einfach am Besten! Deshalb solltet ihr auf jeden Fall Enies selbstgemachte Hot Dogs ausprobieren. Wer für den pikanten Snack ein leckeres Dessert sucht, sollte dieses Erdbeer-Tiramisu in sein Rezeptbuch aufnehmen. Die neuen Folgen "Sweet & Easy" laufen immer samstags ab 14 Uhr auf sixx.

Noch mehr Partyfood