- Bildquelle: sixx © sixx

Zutaten fürPortionen

0 Für die Cookie-Grundmasse:
250 g Butter
200 g brauner Zucker
1 Prise Salz
2 Eier (Gr. M)
400 g Mehl
½ Päckchen Backpulver
0 Für die Macadamia-Cookies:
100 g Macadamiakerne
1 EL Schlagsahne
0 Für die Karamell-Cookies:
75 g weiche Karamell Toffees
0 Für die Schoko-Cookies:
75 g Zartbitter-Schokolade
75 g weiße Schokolade
1 Backpapier
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Schritt 1:
Butter, braunen Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, zufügen und unterrühren. Teig dritteln.

Schritt 2:
Für die Macadamia-Cookies die Macadamias grob hacken. Sahne und Macadamias unter das erste Teigdrittel mischen.

Schritt 3:
Für die Karamell-Cookies Karamell-Toffees grob hacken. Unter das zweite Teigdrittel geben.

Schritt 4:
Für die Schoko-Cookies Zartbitter-Schokolade und weiße Schokolade grob hacken und unter das letzte Teigdrittel ziehen.

Schritt 5:
Mit ein Löffel aus den drei Teigsorten je 7 Teighäufchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen, leicht andrücken. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 12-15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, vom Backblech nehmen, auf ein Gitter setzen und auskühlen lassen. 

Übrige Zartbitter-Schokolade grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Schoko-Cookies mit Schoko-Sprenkeln überziehen.

Ihr kriegt nicht genug von köstlichen Keksen? Dann probiert mal Enies Nusskekse!

Noch mehr leckere Rezepte: