Zutaten fürPortionen

0 Zutaten für den Mürbeteig
125 g kalte Butter
1 Ei
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
250 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
6 EL eiskaltes Wasser
0 Für die Deko:
250 g Puderzucker
1 frisches Eiweiß
2 EL Zitronensaft
1 Schälchen rosa Streudekor (Nonpareilles, z.B. von Günthart)
50 g Zartbitterkuvertüre
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 8 Minuten
Insgesamt: 48 Minuten

Schritt 1:
Für den Mürbeteig Butter, Ei, Zucker, Vanillinzucker, Salz, Mehl, Backpulver und Wasser rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen. 

Schritt 2:
In der Zwischenzeit eine ovale Häschen-Näschen-Schablone aus Pappe ausschneiden Teig auf etwas Mehl  ½-1 cm dick ausrollen. Häschen Näschen mithilfe der Schablone ausschneiden. Auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Jeweils einen Stiel hineinstecken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C) ca. 8 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen.

Schritt 3:
Für den Guss Puderzucker, Eiweiß und Zitronensaft glatt rühren. Kekse mit Guss einstreichen. Mit rosa Streudekor den Nasenbereich bestreuen. Ca. 1 Stunde trocknen lassen.

Schritt 4:
Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Einen Tropfen kaltes Wasser hineingeben, damit sie nicht zu flüssig wird. Kuvertüre in einen Einmalspritzbeutel geben. Eine Ecke abschneiden und Mund, Zähne und Schurrbarthaare auf die Kekse spritzen. Trocknen lassen.

Ihr wollt noch mehr Oster-Süßigkeiten? Enie zaubert auch super leckere Osterlämmer!

Noch mehr leckere Rezepte: