Zutaten fürPortionen

1 quadratische Springform (24 cm)
175 g Butter
3 Päckchen (à 75 g) Eiswaffeln
2 Packungen Mini-Schokoküsse (à 24 Stück)
1 Zitrone (Saft)
250 g Ricotta
500 ml Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen bunte Schokolinsen
Vorbereitungszeit: 180 Minuten
Insgesamt: 180 Minuten

Schritt 1:
Die quadratische Springform mit Backpapier auslegen. Für den Boden die Butter schmelzen. Die Eiswaffeln in einem Blitzhacker klein hacken und mit der flüssigen Butter vermischen. Die Bröselmasse in die Form geben, gleichmäßig verteilen und fest drücken. Dann ca. 60 Min. im Kühlschrank fest werden lassen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Schritt 2:
Von 1 ½ Packungen Mini-Schokoküssen die Waffeln abnehmen und beiseitestellen. Schaum und Schokoladenüberzug mit einer Gabel zerdrücken. Die Masse mit Zitronensaft und Ricotta verrühren. Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und die Hälfte davon unter die Schokokussmasse heben. Die restliche Sahne bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

Schritt 3:
Die Schokokussmasse gleichmäßig auf den Bröseln verstreichen und im Kühlschrank ca. 2 Std. kalt stellen. Nach der Kühlzeit mit einem Messer innen am Springformrand entlangfahren, dass sich die Creme löst. Dann den Rahmen entfernen, die Tortenränder mit der restlichen geschlagenen Sahne einstreichen und mit den Waffeln verzieren.

Schritt 4:
Zum Schluss die Mini-Schokokuss-Torte mit den restlichen Mini-Schokoküsse und bunten Schokolinsen dekorieren.

Unbedingt probieren: auf fem.com gibt es leckere Rezepte für süß-salzige Törtchen und Rhabarbertorte!

Noch mehr leckere Rezepte:

Sweet & Easy - Enie backt

Overnight Oats

Am Morgen bleibt oft wenig Zeit für ein Frühstück. Dafür sind Overnight Oats perfekt. Die Zutaten kann man schon am Abend vorher zusammenmischen.

Sweet & Easy - Enie backt

Rhabarber Crumble

Eine leckere Alternative ist auch der Rhabarber-Crumble. Auch mit Gemüse lässt sich so etwas wunderbar Köstliches backen. Natürlich unkompliziert und schnell.

Sweet & Easy - Enie backt

Honigmelonen-Limonade

Sweet & Easy - Enie backt

Osterhasen aus Hefeteig

Diese verdrehten Osterhäschen im Nest, aus Hefeteig, sind wirklich eine raffinierte Deko! Sieht super niedlich aus und wenn man mal Hunger bekommt, hat man gleich etwas Leckeres zum naschen da. Das perfekte Rezept für Ostern!

Sweet & Easy - Enie backt

Berliner

An Fasching sind sie in aller Munde: Krapfen - buttrig, zuckersüß und einfach lecker. Das Gebäck aus Hefeteig lässt sich aber auch zu allen anderen vier Jahreszeiten backen!