Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN TEIG:
100 gMarzipan-Rohmasse
1 Ei
100 gPuderzucker
200 gweiche Butter
350 gMehl
1 Etwas Abrieb einer Zitrone
1 PriseZimt
2 PrisenSalz
1 AUSSERDEM:
1 Eigelb
1 Etwas Milch
40 ggeschälte ganze Mandeln
40 ggestiftete Mandeln
50 gHimbeerkonfitüre

Schritt 1:

Marzipan-Rohmasse mit dem Ei glatt rühren. Mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. 60 Minuten kühl stellen. Teig auf einer bemehlten Fläche in zwei Teile teilen und zu zwei ca. 80 cm langen Rolle von ca. 2 cm Durchmesser formen, in jeweils 8 cm lange Stücke schneiden und diese zu Fingern ausmodellieren. Gelenke und Fingerspitzen etwas dicker lassen.

BlutigeFinger_Zutaten

Schritt 2:

Die Finger auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit dem Messer kleine Linien ritzen, die die Fingergelenke simulieren. Das Nagelbett mit Hilfe eines Messergriffs eindrücken. Eigelb mit Milch verquirlen und die Finger damit bestreichen. Die Mandeln halbieren, jeweils eine Hälfte als Nagel hineindrücken. Ans andere Ende des Fingers 2-3 gestiftete Mandeln als „Knochen“ hineinstecken.

Schritt 3:

Bei 180 °C ca. 15 Minuten goldgelb backen. Himbeerkonfitüre kurz aufkochen und die Fingerenden eintauchen und etwas verstreichen. Trocknen lassen.

Tipp: Statt der Himbeerkonfitüre geht auch jede andere rote Konfitüre.

Gruselig lecker wird es auch mit Enies Kürbis-Guglhupf oder ihrer schnell und einfach kreierten Grusel-Bowle!

Noch mehr leckere Rezepte: