Zutaten fürPortionen

2 Backbleche
40 Holzspieße
0 Zuckerschnecken-Lollis:
1 Packung (ca. 270 g) Blätterteig aus dem Kühlregal
100 g Zucker
1 Portion Streudekor zum Verzieren,nach Belieben
0 Käseschnecken-Lollis:
1 Ei
3 EL Milch
1 Prise Salz, Pfefferedelsüßes Paprikapulver
75 g geriebener Käse
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Kochzeit: 12 Minuten
Insgesamt: 57 Minuten

Schritt 1:
Den Blätterteig entrollen und halbieren. Eine Hälfte für die Käseschnecken-Lollis beiseitelegen.

Schritt 2:
Für die Zuckerschnecken eine Blätterteighälfte mit der Hälfte des Zuckers bestreuen. Die Blätterteighälfte umdrehen und diese Seite ebenfalls zuckern. Die Teigplatte von der langen Seite zu einer Rolle aufrollen. In Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 3:
Für die Käseschnecken das Ei aufschlagen, mit der Milch verquirlen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Blätterteighälfte mit etwas Eiermilch einstreichen. Diese Seite mit ²⁄³ des geriebenen Käses bestreuen. Mithilfe einer Teigrolle über den Teig rollen, sodass der Käse auf dem Blätterteig haftet. Anschließend von der langen Seite zu einer Rolle aufrollen. In Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 4:
Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.

Schritt 5:
Für die Zuckerschnecken den Teig aus der Folie nehmen und in dünne Scheiben schneiden. Mit der Schnittfläche nach unten mit etwas Abstand auf Backbleche legen. Holzspieße hineinstecken. Die Bleche nacheinander auf der mittleren Schiene ca. 8 Min. anbacken. Dann das Blech jeweils aus dem Ofen nehmen, die Schnecken wenden und auf der zweiten Seite weitere 4 Min. backen, damit der Zucker auf beiden Seiten karamellisieren kann. Nach Belieben mit buntem Zuckerdekor verzieren und auskühlen lassen.

Schritt 6:
Die Rolle für die Käseschnecken aus der Folie wickeln, mit der restlichen Eiermilch bestreichen und in dünne Scheiben schneiden. Holzspieße hineinstecken. Die Käseschnecken auf die Backbleche legen, mit dem restlichen Käse bestreuen und ca. 10 Min. backen. Dann auskühlen lassen.

Probiert doch mal Enies Cake-Pops mit Mandeln oder mit Nutella!

Noch mehr leckere Rezepte:

Sweet & Easy - Enie backt

Apfel-Crumble

Ein Hauch Vanille, etwas Apfelkorn und Mandel-Krokant: Der mit leicht säuerliche Äpfeln gefüllte Kuchen hat alles, was ein Apfel-Crumble haben muss.

Sweet & Easy - Enie backt

Campari-Cupcakes

Für alle, die den Kuchen mit einem kleinen Schuss verfeinern wollen, empfehlen wir die Campari-Cupcakes. Von außen sehen sie harmlos aus, aber von innen wirkt der Campari! Hier gibt es das Rezept!

Sweet & Easy - Enie backt

Rhabarber-Torteletts mit Mürbeteig

Minikuchenbiskuit als Grundlage für eine Schicht besten Rhabarber. Ummantelt von einer Glasur aus Zucker und aromatisiert mit feinen Vanilleschoten.

Sweet & Easy - Enie backt

Acai-Eistorte

Enies Gast zeigt heute eine Torte der besonderen Art: eine Acai-Eistorte. Sie ist nicht nur eine himmlische Köstlichkeit, sondern auch gesund.

Sweet & Easy - Enie backt

Orangen-Käsekuchen mit Schoko

Süßer, weicher Biskuitboden aus Zartbitter Kuvertüre wird überdeckt von einer leicht süßen Creme aus Frischkäse und Orangen. Das Ganze wird umschlossen von purer Schokolade