Ein Lorbeerkranz für die Pizza

Pizza mit Lorbeer und Frühlingszwiebeln

Knusprig, lockerer Pizzaboden belegt mit einer herzhaften Soße aus frischen Tomaten, verfeinert mit aromatischen Lorbeer und abgerundet durch Frühlingszwiebeln. Ein Pizzagenuss der besonderen Art für alle die es etwas ausgefallener lieben.

29.10.2014
Herzhafte Stückchen Pizza mit Lorbeer und Frühlingszwiebeln
Rezepte: Pizza mit Lorbeer und Frühlingszwiebeln            © Photocuisine
Zutaten für Portionen
0 Für den Teig:
600 g Mehl
42 g Hefe (1 Würfel)
300 ml lauwarmes Wasser
3 EL Gänseschmalz
2 TL Salz
1 TL Zucker
1 Mehl für die Arbeitsfläche
0 Für den Belag:
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
3 frische Lorbeerblätter
5 Tomaten
20 g Butter
1 3 EL Olivenöl
1 Salz
1 frisch gemahlener Pfeffer
1 2 Bund Frühlingszwiebeln
0 Außerdem:
2 Backbleche
1 Backpapier
1 geschnittenes Basilikum zum Garnieren

Vorbereitungszeit: 1 Stunde

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt:


Pizza mit Lorbeer und Frühlingszwiebeln:                                      

Schritt 1:
Die Hefe zusammen mit dem Mehl und 300ml Wasser unter Zugabe von Gänseschmalz, Salz und Zucker zu gründlich einem Teig kneten und an einem warmen Platz rund 40 Minuten aufgehen lassen.

Schritt 2:
Den Ofen auf 230 Grad vorheizen lassen. Die normalen Zwiebeln schälen und in Würfelchen schneiden. Knoblauch ebenfalls schälen und fein zerhacken. Die Lorbeerblätter säubern und in dünne Streifen schneiden. Tomaten vom Stiel trennen und für jeweils 30 Sekunden in kochendes Wasser tauchen. Anschließend kalt abschrecken und von der Haut befreien. Danach hacken.

Schritt 3:
Butter und Olivenöl in einen Topf geben und zum glasig braten der Zwiebeln und des Knoblauchs erhitzen. Diese dann dazugeben und später Lorbeer und Tomatenhack hinzugeben und auf mittlerer Temperatur rund 5 Minuten kochen. lassen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Währenddessen die Frühlingszwiebeln säubern und in Ringe schneiden.

Schritt 4:
Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig in zwei gleichgroße Portionen teilen und rund ausrollen. Backblech mit dem dafür vorgesehenen Backpapier auskleiden und den Teigling darauf legen. Jetzt mit der gekochten Soße bestreichen und mit Frühlingszwiebeln bedecken. Anschließend im bereits vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen lassen. Mit Basilikum dekorieren und servieren.

 

Probiert auch ihre leckere Pizza mit Ricotta von Enie oder ihre köstliche Pizza mit Rotbarben!

 

(Rezept: Jan Wischnewski)

Neueste Rezepte