- Bildquelle: Photocuisine © Photocuisine

Zutaten fürPortionen

200 g Mehl
1 EL Zucker
1 Prise Salz
130 g Butter
1 Portion Butter für die Form
1 Portion Mehl für die Arbeitsfläche
6 Minzezweige
500 g Frischkäse
4 Eier
100 g Puderzucker
1 EL Speisestärke
1 EL Rosensirup
1 Eiweiß
15 Rosenblätter
1 handvoll Zucker zum Bestreuen
0 Außerdem:
1 Küchenpapier
1 rechteckige Backform (15 x 15 cm)
1 Backblech
1 handvoll Minzeblätter zum Verzieren
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 55 Minuten

Schritt 1:
Mehl, Zucker und Salz verrühren. Butter flockenhaft darüber schnippeln. Masse mit den Händen zerreiben, bis die Konsistenz sandig ist. 50 ml Wasser dazugeben und alles zügig zu einem glatten Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 3 Stunden kaltstellen.

Schritt 2:
Backofen vorheizen (auf 180 Grad). Backform mit Butter einreiben. Mürbeteig ausrollen und die Backform damit rechteckig auslegen. Teig mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen. Mürbeteig kaltstellen.

Schritt 3:
Minze waschen und mit einem Blatt von der Küchenpapierrolle abtrocknen. Minzblätter klein hacken. Frischkäse mit Eiern, Puderzucker, Stärke, gehackter Minze und Rosensirup vermengen und in die Backform füllen. Teig 40 Minuten backen. Backofen ausschalten. Kuchen durch einen Spalt in der Backofentür abkühlen lassen.

Schritt 4:
Eiweiß schaumig schlagen. Rosenblätter ins Eiweiß tunken und den Zucker darüber rieseln. Eiweißschaum trocknen lassen.

Schritt 5:
Käsekuchen aus der Backform nehmen. Mit Minze und Rosenblättern dekorieren.

Probiert auch Enies köstlichen Zitronen-Cheesecake und ihren himmlischen Schoko-Käsekuchen.

 

(Rezept: Jan Wischnewski)

Noch mehr leckere Rezepte: