- Bildquelle: Getty Images/Alexandra Iakovleva © Getty Images/Alexandra Iakovleva

DIY-Valentinstag-Geschenk Nummer 1: ein Jahr voller romantischer Dates

Gerade weil Romantik und die schöne gemeinsame Zeit im Alltag häufig auf der Strecke bleiben, ist es umso toller, am Valentinstag wieder mehr Zweisamkeit ins Spiel zu bringen. Eine Box voller romantischer Dates ist hierfür genau das Richtige. Ideen gibt es viele: ein Abend im Kino, ein leckeres Dinner beim Italiener um die Ecke, ein Ausflug in die Therme inklusive SPA oder Eintrittskarten für den Tierpark. Die Tickets etc. bestellst du am besten schon vorab und hältst das Datum offen. Verpacke die einzelnen Gutscheine/Tickets hübsch und arrangiere sie in einer Kiste. Du kannst dir anschließend selbst aussuchen, ob dein Schatz alle Dates sofort sehen darf oder sie nach und nach auspackt. Auf jeden Fall verlängert sich die schöne Zweisamkeit vom Valentinstags auf das ganze Jahr.

 

DIY-Valentinstag-Geschenk Nummer 2: Liebesbotschaften im Glas

Ihr liebt euch – das ist klar. Es ist trotzdem schön, das auch regelmäßig zu hören bzw. zu sagen. Da sind Valentinstag-Geschenke mit Liebesbotschaften ideal. Mit ihrer Hilfe kannst du die geballte Power an Liebesbekundungen abschicken. Besorge dir am besten zunächst ein Einmachglas oder ein anderes durchsichtiges Behältnis mit Deckel. Außerdem brauchst du kleine Zettel, am besten in verschiedenen Farben. Auf diese Zettel schreibst du nun kleine Liebesbotschaften, zum Beispiel "Ich liebe dich, weil …", und faltest jeden Zettel einmal in der Mitte. Wie wäre es mit 356 Gründen – für jeden Tag bis zum nächsten Valentinstag einen. Toller Nebeneffekt: Wenn du die Farben der Zettel so auswählst, dass sie farblich aufeinander abgestimmt sind, hat das Glas zusätzlich einen Deko-Charakter.

 

DIY-Valentinstag-Geschenk Nummer 3: Liebe geht durch den Magen

Romantik und ein exklusives Dinner gehören für viele Menschen zusammen und deshalb sind die Restaurants in deiner Stadt vermutlich schon seit Wochen für den Valentinstag ausgebucht. Warum also nicht mal zu Hause bleiben und dort für kulinarische Genüsse der Extraklasse sorgen? Mit etwas Übung ist ein köstliches Drei-Gänge-Menü schnell gezaubert und bietet jede Menge Möglichkeiten, um kleine und große Liebesbotschaften zu verstecken. Dekoriere doch beispielsweise die Vorspeise mit ein paar essbaren Rosenblättern oder kreiere für das Dessert ein paar zartschmelzende Schokoherzen. Dafür musst du nur ein wenig Schokolade einschmelzen und in einen Eiswürfelbehälter mit Herzform füllen. Schon nach kurzer Zeit im Gefrierfach sind die Schokoherzen ausgehärtet und werden deinem Herzblatt auf der Zunge zergehen. Den Tisch dekorierst du mit einem selbst gesteckten Blumenstrauß. Da braucht es gar keine Reservierung im Restaurant mehr.

 

DIY-Geschenke Extratipp: süße Nascherei mit Überraschung

Für kleine Nachkatzen, ist eine selbstgebastelte bzw. gepimpte Überraschungssüßigkeit perfekt als DIY-Geschenk zum Valentinstag. Hierfür muss die Verpackung zunächst ganz vorsichtig vom Schokoei gelöst werden. Das funktioniert am besten, indem man sie an den Rändern auffaltet. Danach die beiden Schokoei-Hälften vorsichtig voneinander trennen, das Plastikei öffnen und vom Spielzeug befreien. Anschließend kannst du eine Liebesbotschaft oder vielleicht sogar ein Schmuckstück darin verstecken. Das Plastkei einfach wieder verschließen und dann die beiden Schokohälften aneinander kleben. Dafür einfach einen Löffel unter warmes Wasser halten, die Ränder der Schokoei-Hälften damit leicht anschmelzen und anschließend aneinanderdrücken. Nun wieder ins Papier einwickeln und schon hast du ein Schokoei mit Wow-Effekt.

GANZE FOLGEN ZUM THEMA DIY