Beauty and the Beast

Beauty and the Beast: Serien-Facts

Heiße Fakten über Vincent und Co

Ihr denkt, ihr seid Profis und wisst alles über Vincent, Cat und Co? Wir liefern euch vier Facts zu "Beauty and the Beast", die euch wirklich zu echten Experten machen!

© 2013 The CW Network, LLC. All rights reserved.

FACT 1:

Bestie Vincent Keller sollte ursprünglich Vincent Koslow heißen und wurde erst kurz vor knapp in Vincent Keller umbenannt! Der Grund? Der neue Name hörte sich für die Produzenten angeblich griffiger an. Oder lag es etwa daran, dass Koslow zu böse klang? Wir wissen ja schließlich spätestens seit James Bond, dass jeder waschechte Bösewicht einen russischen Namen haben muss.

FACT 2:

Bereits in den 80ern gab es eine Serie namens "Beauty and the Beast", die als Vorlage für "BATB" gilt. Linda Hamilton ("Terminator") spielte die schöne Catherine und Ron Perlman ("Der letzte Tempelritter") verkörperte Vincent, der in diesem Fall jedoch ein selbstloser Löwen-Mann war.

FACT 3:

Lana Lane, Kristin Kreuks Alter Ego aus "Smallville" wuchs ebenso wie Cat Chandler ohne Eltern auf. Lanas Eltern kamen bei einem Meteoriten-Einschlag ums Leben. Cats Mutter wurde in der ersten Folge "Beauty and the Beast" ermordet.

FACT 4:

Jay Ryan heißt eigentlich Jay Bunyan. In Hollywood riet man ihm allerdings dazu, sich einen Künstlernamen zuzulegen, da sein Nachname "Bunyan" leicht mit "bunion" zu verwechseln ist – dem englischen Begriff für die Fußverformung Hallux valgus ("Schiefzehe").