Erkenne deine Sehnsüchte in der Liebe

Liebestest: Was du zuerst erkennst, verrät dir, was dir am meisten in deiner Beziehung fehlt!

  • Aktualisiert: 17.10.2023
  • 11:24 Uhr
Zwei verschiedene Motive: Was erkennst du zuerst? Wir verraten dir, was das prägnantere Motiv über dich aussagt.
Zwei verschiedene Motive: Was erkennst du zuerst? Wir verraten dir, was das prägnantere Motiv über dich aussagt.© sixx / Anna S. Rodewald

Wir alle haben Träume oder Vorstellungen von der perfekten Beziehung. Optimalerweise denken wir, dass wir genau solch eine Beziehung bereits führen. Doch ist das die Wahrheit? Was sagt dein Gefühl, tief im Inneren? Dieses Bild führt dich auf die Spur deiner geheimen Bedürfnisse.

Im Clip: Finde heraus, welcher Liebestyp du bist!

Was siehst du als erstes? Das sagt etwas über deine Beziehung aus

Unser Unterbewusstsein sendet uns Botschaften, die wir selbst eigentlich kennen, aber nicht wahr haben wollen. Es wird oft eine Unterscheidung zwischen dem Unterbewusstsein, das auch als Vor-Bewusstsein bezeichnet wird, und dem Unbewussten gemacht. Der Hauptunterschied besteht darin, dass wir kaum willentlichen Zugriff auf unser Unbewusstes haben. Genau so wenig, wie auf die Entscheidung, was wir in diesem Bild sehen. 

Beobachte das Motiv und folge deinem Instinkt, was du als erstes siehst. Was ist es und was sagt es über dich aus?

Es existieren grundsätzlich zahlreiche diverse Persönlichkeitstypen, was zu einer Vielzahl von unterschiedlichen Bedürfnissen in einer Beziehung führt. Daher sollte beachtet werden, dass beide Motive nicht richtig oder falsch sind. Beide sind vollkommen in Ordnung und sollten nicht falsch gewertet werden.

1. Frau

Dein erster Impuls war die Frau? Dann zählst du wahrscheinlich zu den Menschen, die sich nach Geborgenheit und Liebe sehen. Du bist gerne in Gesellschaft und fühlst dich bei sozialen Events wohl. Von deinem Partner oder deiner Partnerin erwartest du ein hohes Maß an Zuwendung, damit du dich sicher und geliebt fühlen kannst. Besonders in schweren Zeiten hoffst du auf deinen sicheren Hafen.

Vielleicht hast du genau das schon in deiner Beziehung? Denk nochmal drüber nach. Oder fehlt da vielleicht doch etwas? Nicht nur die romantische Liebe und die Leidenschaft in deiner Partnerschaft sollten dir das Gefühl von einer erfüllten Beziehung geben. Auch Vertrauen, Respekt und vor allem die tiefe emotionale Verbundenheit. Dabei könnte dir genau das ein wenig fehlen. Denn die Unsicherheit, dass in allen Lebenslagen wirklich jemand an deiner Seite ist, bereitet dir Sorgen. Die Angst, dass dein Schatz aus deinem Leben verschwinden könnte, ist groß. Kann es sein, dass Verlustangst ein Thema für dich ist? Aber keine Sorge, es ist menschlich, dass man sich Gedanken macht. Sei dir bewusst, was du hast und dass du nicht alle Lebenssituationen beeinflussen kannst.

Außerdem fehlt dir ein wenig die Unterstützung und der Rückhalt von deinem Partner oder deiner Partnerin? Die absolute Gewissheit, dass ihr euch gegenseitig unterstützt und in schweren Zeiten ermutigt? Das Fundament für Vertrauen und Nähe, ist der Schlüssel zur Kommunikation. Hier haben wir ein paar Tipps für dich, wie du Probleme in der Beziehung offen ansprechen kannst und das Gefühl der emotionalen Abhängigkeit verlierst. Wenn du deine Ängste und Sorgen ansprechen kannst, kannst du dich auch besser öffnen und deine wahren Gefühle teilen. Ohne jegliche Angst vor Ablehnung oder Verurteilung.

Grafik
News

Persönlichkeitstest

Persönlichkeitstest: Was sind deine wahren Gefühle? Dieser Test verrät dir mehr

Du bist dir deiner Gefühle manchmal nicht ganz bewusst und weißt nicht, wer du eigentlich bist. Das ist normal. Wir verraten dir deine wahren Gefühle.

  • 29.03.2024
  • 14:10 Uhr

2. Baum

Hast du in der Graphik als erstes den Baum gesehen? Dann gehörst du wahrscheinlich zu den Menschen, die Ihre Freiheit lieben und danach streben. Es ist dir wichtig, dass du in deiner Beziehung Raum für persönliches Wachstum und Eigenständigkeit hast, während du trotzdem deine Partnerschaft nicht vernachlässigst. Ganz im Gegenteil. Es stärkt sie weiterhin.

Daher könnte es sein, dass du dich in deiner Beziehung nach der Balance zwischen Nähe und Unabhängigkeit sehnst. Gemeinsame Abenteuer und dennoch individuelle Entfaltungsmöglichkeiten stehen in deinem Fokus. Denn diese Vielfalt fehlt dir ein wenig, um eine erfüllende Beziehung zu haben.

Freiheit bedeutet für dich, nicht nur deine eigenen Interessen selbstständig zu verfolgen, sondern vielmehr dabei nicht eingeengt oder eingeschränkt zu werden. Sorge mit einer offenen und ehrlichen Kommunikation dafür, dass dein:e Partner:in dich versteht und dir gegebenenfalls den nötigen Freiraum gibt. Das erhöht deine persönliche Zufriedenheit und trägt dazu bei, dass du in deiner Partnerschaft authentisch bleibst.

Mehr News und Videos
Best of: Die schönsten, schrägsten Backmomente

Best of: Die schönsten, schrägsten Backmomente

  • Video
  • 03:58 Min
  • Ab 6

© 2024 Seven.One Entertainment Group