Bijous aus dem "Der Die Das" München

Zimtschnecken mit cremiger Glasur

© Benjamin Kis / München

Diese Bijous sind ein echtes Münchner Original. Lockerer Hefeteig, fruchtige Apricoture und ein cremiges Frosting machen dieses Gebäck zu einem köstlichen Erlebnis. Ideal für alle, die nie genug von Zimtschnecken bekommen können. 

Zimtschnecken mit cremiger Glasur : Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 300 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 315 Min
FÜR DEN TEIG:

0,5 g

Würfel (21), frische Bio Hefe (Alternativ: 7g Trockenhefe)

200 ml

warme Bio Milch

1

Ei (M)

65 g

Zucker

8 g

Salz

150 g

Französische Bio Butter

530 g

Mehl (W700 oder Type 550)

FÜR DIE FÜLLUNG:

100 g

Französische Bio Butter

100 g

brauner Zucker

2 TL

Zimt (leicht gehäufte TL, gerne mehr)

FÜR DIE APRICOTURE (AM VORTAG ZUBEREITEN):

20 %

Wasser

80 %

Aprikosenkonfitüre

FÜR DAS CREAM FROSTING:

50 g

Mascarpone

3 EL

Puderzucker

Schritt 1: Hefeteig ansetzen und gehen lassen

Lauwarme Milch zur Hefe in eine große Rührschüssel geben. Das Ei separat verquirlen und gemeinsam mit Zucker, weicher Butter, Mehl und Salz dazugeben. Alles mit einer Küchenmaschine vermengen und zu einem Teig kneten. Den Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Stunden auf das doppelte Volumen gehen lassen.

Schritt 2: Teig ausrollen

Den Teig nach dem Gehen zu einem Rechteck ausrollen. Mit einem rechteckig ausgerollten Teig von 45 x 45 cm erhält man relativ feinspiralige Bijous mit etwa 7 cm Durchmesser.

Schritt 3: Füllung zubereiten

Für die Füllung die weiche Butter mit der Zucker-Zimt-Mischung zu einer weichen Paste vermengen. Den Teig mit der Paste bestreichen und von einer Seite her aufrollen. Die Rolle in rund 3 cm breite Stücke schneiden.

Schritt 4: Bijous noch einmal gehen lassen

Die Bijous mit etwas Abstand zueinander in die vorher gefettete Form (z.B. eine große Auflaufform) legen und noch einmal ca. 2 Stunden zugedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen, bis sie deutlich aufgegangen sind.

Schritt 5: Zimtschnecken backen 

Bei 170°C Heißluft für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis sie goldbraun sind. Anschließend etwas auskühlen lassen. 

Schritt 6: Cream-Frosting zubereiten

Für das Cream-Frosting die Mascarpone mit dem Puderzucker vermengen. Die Menge des Puderzuckers kann variieren, je nach gewünschter Textur.

Schritt 7: Mit Apricoture bestreichen

Die Apricoture auf die Bijous geben. Diese (am besten am Vortag) aus 20% Wasser und 80% Aprikosenkonfitüre herstellen. Beide Zutaten pürieren und anschließend gut kühlen. 

Schritt 8: Cream-Frosting auftragen 

Warme Bijous großzügig mit dem Cream Frosting bestreichen.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies beste Gebäcke:

Gebäcke: Rezepte

Kleine Gebäcke zum Nachbacken

Wer liebt sie nicht? Kleine und feine Gebäcke zum Naschen. Ob köstliche Macarons, Kekse, Windbeutel oder Brownies - hier findet ihr alle Rezepte, die das Herz begehrt.


© 2022 Seven.One Entertainment Group