Anzeige
In nur 45 Minuten

Haare natürlich und dauerhaft glätten

Getty Images

Vom Glätteisen über chemische Anwendungen zu speziellen Föhntechniken – es gibt nichts, was wir nicht ausprobiert hätten, um unsere Haare glatt zu bekommen. Das Ergebnis? Meistens eher bescheiden. Entweder war die Mähne anschließend immer noch kraus, das Ganze hat nicht dauerhaft gehalten oder die Haare total geschädigt. Doch die Enttäuschungen könnten jetzt ein Ende haben! Das behauptet jedenfalls die britische Beauty-Vloggerin „Vla Da“. Sie entwickelte ein DIY-Treatment, das die Haare in nur 45 Minuten natürlich glätten soll. Und das permanent!

Anzeige

Als wir das gehört haben, haben wir nicht schlecht gestaunt. Doch es scheint ganz einfach zu sein!

Für die Glättungscreme benötigst du:

  • 2 EL Bleicherde
  • 1/2 Tasse Quark
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 2 Vitamin-E-Kapseln

Zubereitung:

Gib alle Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie so, dass eine gleichmäßige Paste entsteht. Laut „Vla Da“ ist es wichtig, die Mengenangaben strikt einzuhalten, da die Glättungscreme sonst nicht richtig wirkt.

Verteile die Paste nun mit einem Pinsel oder deinen Händen Strähne für Strähne auf dem Haar – von der Wurzel bis zur Spitze. Kämme deine Haare danach mit einem grobzinkigen Kamm durch und setze anschließend eine Duschhaube auf. Die Creme solltest du eine Dreiviertelstunde einwirken lassen.

Wasche deine Haare anschließend mit einem milden Shampoo aus und tupfe sie vorsichtig mit einem Handtuch trocken. Die Kur solltest du zweimal wöchentlich anwenden.


© 2022 Seven.One Entertainment Group