Anzeige
Hosenträger: Nicht nur etwas für Männer!

Frauen an die (Hosenträger-) Macht!

WENN

Schon lange erobern Frauen die männlichen Bereiche dieser Welt. Jetzt sind die Hosenträger an der Reihe! Super zu kombinieren und ein echter Hingucker sind die kleinen Accessoires: Tyra Banks macht´s vor!

Anzeige

Ein modisches Accessoire, das es von der Männerwelt in die weiblichen Kleiderschränke geschafft hat, sind die Hosenträger. Ob klassisch in Schwarz oder modern in Neonfarben – mit ihnen vermittelt die Trägerin jede Menge Selbstbewusstsein. Stoffhose, einfarbige Bluse und hohe Schuhe – fertig ist das Businessoutfit. Wer es ausgefallener mag und ein modisches Statement setzen möchte, der kann den Look fürs Büro mit Hosenträgern aufpeppen. Die Träger für Damen sind auf dem Vormarsch und ziehen garantiert die Blicke auf sich.

Accessoire mit Knöpfen oder Clips

taff vom 6. März
Clip
  • 08:44 Min
  • Ab 0

Um die Hosenträger an der Hose oder wahlweise auch am Rock zu befestigen, gibt es zwei Varianten: Knöpfe oder Clips. Wer die Träger an die Hose knöpft, muss dementsprechend eine Beinbekleidung wählen, die über Knöpfe auf der Vorder- und Rückseite verfügt. Die Hosenträger mit Clips können einfach an den Bund geklemmt werden.

Knallige Farben für die Freizeit

Ganz klassisch bieten sich dunkle Hosenträger zu einer weißen Bluse an. In Kombination mit einer dunklen Hose und hohen Schuhen sind sie auch für den Job geeignet – vorausgesetzt, die Trägerin bringt ein bisschen Mut mit. Denn Hosenträger bei Damen sind noch immer eher ungewöhnlich und erfordern daher viel Selbstbewusstsein. Wer noch mehr auffallen will, kann zum weißen Hemd bunte Träger wählen, etwa in Pink oder in Neonfarben. Mit einer bunten Bluse oder einem T-Shirt ist das modische Accessoire so auch toll für die Freizeit geeignet.


© 2022 Seven.One Entertainment Group