- Bildquelle: AFP © AFP

Sie ist nicht nur für Männer ein guter Grund, immer wieder " Desperate Housewives " anzusehen. Eva Longoria wickelt mit Charme und Schönheit einfach jeden um den Finger. Glücklich ist die hübsche Schauspielerin aktuell dennoch nicht: Sie leidet immer noch unter der Scheidung von Basketball-Spieler Tony Parker, der sie betrogen haben soll. Wie sie mit dem Schmerz umgeht, erzählte sie dem "Allure"-Magazin.

"Ich könnte heulen"

"Ich bin es gewöhnt, in einem Flugzeug zu sitzen und zu einem Basketball-Spiel zu fliegen. Das war einmal - jedes Mal wenn ich darüber spreche, könnte ich heulen", so die Latina. "Es ist schwer. Sehr schwer. Ich versuche einfach, die Sache möglichst würdevoll durchzustehen, ohne jegliches Drama."

Ganz alleine muss sie sich der Herausforderung jedoch nicht stellen. Momentan lebe sie mit zwei ihrer besten Freundinnen unter einem Dach, die sich um sie kümmern. "Wenn man durch so etwas Schlimmes wie eine Scheidung durch muss, will man einfach mit den Menschen zusammen sein, die sich um einen sorgen. Ich wüsste nicht, was ich ohne sie tun würde."

Keine neue Liebe, aber offen für Neues

Über Penélope Cruz' kleinen Bruder Eduardo, der sie ebenfalls trösten soll, verliert sie unterdessen kein Wort. Für eine neue Liebe scheint Eva zwar noch nicht bereit zu sein, aber sie gewöhnt sich langsam an ihr neues Leben als Single: "Ich befinde mich in einer Übergangsphase, in der ich mir eine neue Routine zulege. Und ich bin offen dafür."

Mehr Infos über Eva Longoria und ihre Erfolgsserie gibt's auf der Sendungsseite von sixx.de: Desperate Housewives

sixx-Partner myFanbase versorgt euch mit Hintergrundinfos zu Charakteren und Darstellern: Desperate Housewives