- Bildquelle: Wenn © Wenn

Stiefel, Handschuhe oder Pulswärmer – sie alle kommen paarweise daher. Für Ohrschmuck gilt meist das gleiche, doch die Single-Ohrringe brechen mit dieser Tradition. 

Single-Ohrringe verleihen das gewisse Etwas

Wer seinem Outfit das gewisse Etwas verleihen will, für den sind Single-Ohrringe genau das Richtige. Anstatt beide Ohrläppchen mit Steckern oder Hängern zu schmücken, wird nur ein Ohr mit einem Ohrring versehen – das andere bleibt "nackt".

Schmucktrend aus den 80er Jahren

Diese ausgefallene Schmuckvariante ist ganz klar eine Hommage an die 80er Jahre und passt daher besonders gut zum Look des längst vergangenen Jahrzehnts. Zu weiten Pullis und Leggins sind Single-Ohrringe daher perfekt geeignet. Aber auch für ein glamouröses Abendoutfit wie einem schicken Kleid oder einer eleganten Bluse kann das Schmuckstück am Ohr getragen werden.

Ohrringe setzen modisches Statement

Für die elegante Version der Single-Ohrringe können kleine Brilliantstecker oder längere Ohrringe mit glitzernden Steinen verwendet werden. Eine grelle Farbe oder das Spiel mit Materialien wie Federn ist eher für legere Kleidung ratsam. Ähnlich wie die Statement-Kette setzen auch die Single-Ohrringe ein klares Zeichen und zeigen, dass ihre Trägerin in Sachen Mode sehr selbstbewusst ist. Damit das Schmuckstück auch sofort ins Auge sticht, sollte auf jegliche Ablenkung wie Schals, Tücher oder andere auffällige Accessoires verzichtet werden.