- Bildquelle: WENN © WENN

Der Mode-Trend Tote Bag ist ein absolutes Must-Have für alle Taschen-Fans. Denn die Tragetasche mit den kurzen Henkeln sieht schick aus und ist trotzdem praktisch.

Mode-Trend Tote Bag: Was ist das?

Für deutschsprachige Ohren klingt der Mode-Trend Tote Bag etwas befremdlich und makaber. Allerdings handelt es sich bei dem Accessoire nicht um eine Tasche für Bestatter oder um eine Grabbeigabe, sondern schlicht und ergreifend um eine Tragetasche. Sie ist relativ groß und geräumig, sodass recht viel hineinpasst, sieht aber dank ihrer kurzen Henkel superstylish aus. Die coolen Henkeltaschen passen nicht über die Schulter und werden daher in der Hand getragen, am Handgelenk oder in der Armbeuge baumeln gelassen.

Henkeltaschen richtig stylen

Den Mode-Trend Tote Bag zu stylen ist nicht kompliziert, denn die lässigen Henkeltaschen sind sehr kombinationsfreudige Accessoires. Ob beim Shoppen mit der besten Freundin in Jeans und T-Shirt oder zum Business-Kostüm für das Büro – mit dem Mode-Trend Tote Bag optisch daneben zu greifen, ist praktisch unmöglich.

Da sich die Tote Bags lediglich durch die kurzen Henkel und den geräumigen Stauraum auszeichnen, lassen sie sich zudem in den unterschiedlichsten Formen und Modellen finden. Das wird Taschen-Verrückte zu Freudensprüngen verleiten, denn schließlich haben sie somit ein Alibi, sich für das Büro, für die Freizeit, für den Urlaub oder zum Einkaufen jeweils eine spezielle Tote Bag zu besorgen.