- Bildquelle: AFP © AFP

Die Designer machen es vor: Bei den Schauen der Frühlings- und Sommersaison 2013 schwebten die Models mal supersexy, mal romantisch verspielt und mal ganz elegant bauchfrei über den Catwalk. Vom sexy Rocker-Outfit bis zum verspielten Hippielook - dieser Mode-Trend passt ab sofort zu jeder Stilrichtung.

Bauchfrei in Hollywood

Und auch die Hollywoodstars haben den Bauchfrei-Look wieder für sich entdeckt. Vanessa Hudgens, Diane Kruger oder Miley Cyrus sind Fans der freigelegten Körpermitte und machen rank und schlank vor, wie es geht.

Bauchfrei reloaded: Der 90er Jahre Mode-Trend ist zurück

Doch auch, wenn es mit dem Waschbrettbauch in diesem Jahr noch nicht geklappt hat, besteht kein Grund zur Panik: Im Gegensatz zu den knappen Outfits der 90er Jahren gibt sich der Mode-Trend 2013 bedeckter. Etwas weniger nackte Haut und nahezu keinen Bauchnabel zeigen ist angesagt. So wirkt der Look nicht billig, sondern stylish und verzeiht auch das ein oder andere überschüssige Pfund.

Bauchfrei, aber stylish - so gelingt der Trend-Look

Zum knappen Top passen High Waist Hosen und lange Röcke - so wird nie zu viel Haut auf einmal freigelegt. Wichtig für den Mode-Trend: Bloß keine Teile anziehen, die schlicht und ergreifend zu klein sind. Wer den Look erst einmal für sich ausprobieren möchte, kann ein langes Shirt lässig an der Seite hochbinden.