- Bildquelle: iStockphoto © iStockphoto

Schon im Zeitalter der Pharaonen zählten Smaragde zu den kostbarsten Edelsteinen der Welt und wer könnte den alten Ägyptern das verdenken? Schließlich schillern und schimmern die wertvollen Stücke in den atemberaubendsten Grüntönen und lassen alles um sie herum noch ein Eckchen edler und schöner aussehen.

Geheimnisvoller Edelstein

Kein Wunder also, dass die Beauty-Szene Smaragdgrün zu ihrer diesjährigen Make-up -Trendfarbe auserkoren hat. Modeschöpfer wie Stella McCartney, Christian Dior oder Jason Wu ließen ihre Models bereits mit smaragdgrünen Farbnuancen über den Laufsteg schweben und auch auf der Straße ist der Trend mittlerweile angekommen.

Make-up-Trend Smaragdgrün: Farbreich in den Frühling

Sein großer Vorteil: Die Farbe steht in all ihren unterschiedlichen Nuancen wirklich fast jeder Frau - ganz egal, welchen Hautton oder welche Augenfarbe sie hat. Grüne, blaue und graue Augen bringen die irisierenden Grüntöne beispielsweise umso mehr zum Leuchten, zu braunen Augen bilden sie einen anziehenden Kontrast.

Smaragdgrün und Bordeauxrot

Besonders toll wirkt Smaragdgrün darüber hinaus, wenn es mit Rouge oder Lippenstift in Pfirsich- oder Rosétönen kombiniert wird. Ebenso kann ein bordeauxroter oder ein auberginenfarbener Lippenton toll aussehen. Aber Achtung: Nicht nur das Gesicht steht bei dem Trend im Fokus. Auch die Fingernägel möchten gerne mit den schimmernden Nuancen geschmückt werden.