Trau Dich - den REST erledige ich

Das Hochzeits-Horoskop: Schütze

Exotisches Essen beim Schütze-Mann

Ein lauter Polterabend, exotisches Essen und aufregende Musik. Der Schütze-Mann gibt sich bei den Hochzeitsplanungen gerne weltmännisch.

Schütze Teaser

Wenn ein Schütze heiratet, dann tut er das im großen Stil. Das Ganze soll schließlich etwas hermachen und den Gästen lange in toller Erinnerung bleiben. Dazu kommt, dass der Schütze meist einen riesigen Bekanntenkreis hat und allein schon deshalb entsprechend große Räumlichkeiten zum Feiern gefunden werden müssen. Im Sommer gerne im Freien mit Pavillons, im Winter in einer gemieteten Villa oder im hübschen Festsaal eines noblen Hotels.

Auch was die Feierlichkeiten angeht, lässt sich der Schütze nicht lumpen. Polterabend und Junggesell(inn)enabschied sind Pflicht – und sicherlich alles andere als langweilig. Die eigentliche Hochzeitsfeier stellt das natürlich noch in den Schatten und wartet mit tollen Überraschungen auf. Gut möglich, dass die bunte Gästeschar mit exotischer Musik oder einer Bauchtänzerin unterhalten wird. Da Schützen sich außerdem gerne weltmännisch geben, wird sowohl bei der Auswahl des Essens als auch bei der Musik Exotisches mit dazu gemixt.

Bei der Organisation ist der Schütze großzügig und delegiert lieber. Schließlich interessiert es ihn nicht wirklich, ob das Geschirr aus Limoges kommt und ob man die weißen Tauben nach der Hochzeitsfeier wieder einfangen kann. Er will feiern und sich amüsieren. Das Fest dauert bis spät in die Nacht und endet mit einem leckeren Buffet, unter dem sich die Tische nur so biegen. Der Schütze ist nun mal das Zeichen der Fülle. Gut möglich, dass jeder Gast sogar noch einige Leckereien mit nach Hause bringt.

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt