Fakt 1: Sailor Moons Handzeichen 

Die Handzeichen, die Sailor Moon während ihrer Verwandlung macht, sind durchaus bewusst gewählt. In vielen Gebärdensprachen bedeutet diese Zeichenreihenfolge "Ich liebe dich". Ziemlich passend für eine Kämpferin der Liebe und Gerechtigkeit. 

Fakt: 2: Sailor Satan? 

So heißt tatsächlich Sailor Saturn in Polen. Aufgrund eines Übersetzungsfehlers wurde aus der Sailor-Kriegerin plötzlich die Herrin der Hölle. Bei den Kräften ihrer Sense vielleicht gar nicht so abwegig, wie man auf den ersten Blick meint. Lustig fanden wir es trotzdem. 

Fakt 3: Sailor Venus als Hauptfigur

Die Geschichte von Sailor Moon beginnt bei Sailor Venus. Die Mangaka hatte die Figur zunächst als Sailor V erschaffen, entschied sich später jedoch für eine Version mit weiteren Kriegerinnen. Inspiriert wurde sie beim Design im Übrigen von den Power Rangern. 

Fakt 4: Sailor Moon mit rosa Haaren 

Anfangs war geplant, dass Sailor Moon rosa Haare hat. Diese sollte sich dann bei der Verwandlung silber färben. Umgesetzt wurde dies jedoch nur indirekt durch Chibiusas rosa Zöpfe und Sailor Moons Wandlung in Prinzessin Serenity. 

Fakt 5: Luna und Artemis sind Alien 

Ein vielleicht etwas unbekannterer Fakt, der in Sailor Moon Crystal definitiv kein Geheimnis mehr ist. Die Katzen Luna und Artemis sind eigentlich Aliens vom Planeten "Mau". Die katzenartigen Wesen können sogar eine menschliche Form annehmen. In dieser ist Luna ein Jahr jünger als Usagi. 

Fakt 6: Sailor Saturn mit Besen 

In anfänglichen Skizzen besitzt Sailor Saturn, anstatt ihrer Silence Glaive (Sense der Stille), einen Besen. Aufgrund ihrer Kräfte wird sie von anderen als Hexe bezeichnet. Da würde der Besen ja passen. 

Fakt 7: Namensbedeutung von Usagi 

Ist dir schon aufgefallen, dass Usagi oft von Hasen-Motiven umgeben ist? Dies ist kein Zufall. Usagi bedeutet auf Japanisch Hase. Es ist eine Anspielung auf eine japanische Sage von einem Hasen auf dem Mond. Aus diesem Grund hieß Usagi in der deutschen Version auch Bunny (engl. Hase).