Brot selbst backen: DIY-Anleitung aus Handmade mit Enie

Gefülltes Bauernbrot

Ein wohliges Gefühl im Bauch, ein Kaminfeuer, eine Schaukelstuhl mit eine Decke. Bei diesem Brot nach Bauernrezept schweben einem häusliche, gemütliche Bilder vor Augen. Mit der DIY-Anleitung aus "Handmade mit Enie" geht's ganz einfach. Am besten schaust du dir dazu noch mal die Videoanleitung dazu an, dann klappt's garantiert.

Das brauchst du für das Bauernbrot:

75 g Champignon
1/2 Zucchini
1/2 Paprika
1 Zwiebel
1 Kartoffel
50 g Parmesan
150 g Gouda gerieben
Frische Petersilie
Salz, Pfeffer

Bauernbrot selbst backen: So geht's

Schritt 1:
Den Deckel des Brotes abschneiden und die Krume mittig herauslösen.

Bauernbrot
Leckeres Bauernbrot mit Käse und Gemüsefüllung © sixx

Schritt 2:
Zwiebeln würfeln und in einer Pfanne kurz anschwitzen. Pilze, Zucchini, Paprika, Kartoffeln in kleinere Stücke schneiden, dazugeben und für 2 bis 3 Minuten mit anschwitzen.

Schritt 3:
Gouda und Parmesan unter das Gemüse heben und kurz verrühren. Anschließend mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie abschmecken.

Schritt 4:
Dann die Mischung in das Brot füllen, den Deckel darauf geben und für ca. 40 min bei 160 Grad backen.

Schritt 5:
Die Reste der Krume kann man wieder verwenden, indem man sie in Scheiben schneidet, mit Kräuterbutter bestreicht und im Ofen bei 160 Grad für 15 min backt.Ein kleiner Snack zum Brot. 

Extra Tipp

Wer den Käse gerne etwas kross hat, kann den Deckel auch einfach neben das Brot in den Backofen legen.

Rezepte