Das Gastrezept von Wilfred Amoah Marfo

Herzhafter Stollen, gefüllt mit Thunfisch

Schluss mit herkömmlichem Weihnachtsstollen: Gemeinsam mit Wilfred Amoah Marfo zaubert Enie einen herzhaften Stollen.

14.12.2017
Zutaten für Portionen
1 TEIG:
500g Mehl + extra Mehl zum Ausrollen
1 Pck. Backpulver
2 Eier (Größe M)
250g Speisequark 40%
225g Butter
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
150 g Parmesan
2 Zweige Rosmarin
1 FUER DIE FUELLUNG:
2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft
200 g Schwarze Oliven
200 g getrocknete Tomaten in Öl
500 g Ziegenfrischkäse
1 rote Zwiebel
1 Eigelb
1 Etwas Salz und Pfeffer
1 DEKO:
1 Avocado
1 Parmesan am Stück
1 BEILAGE (Pinguin):
1 Pck. Mini Mozzarella (Kugel)
1 Möhre
1 Glas schwarze Oliven (ohne Kerne)
1 Einige Zahnstocher

Backzeit: 35 – 40 Minuten,

Temperatur:  180 ° C Umluft vorheizen

HerzhafterStollen_Zutaten

Für den Teig:

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel füllen und zu einer homogenen Masse rühren, ggf. mit den Händen kneten.

Den Teig 30 min kühlstellen und mit der Füllung weitermachen.

Für die Füllung:

Thunfisch abtropfen lassen (Der Saft wird nicht benötigt).

Den Thunfisch aus der Dose in eine Schüssel geben und zerkleinern.

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und zum Thunfisch geben. Die Oliven klein schneiden und zur Füllung geben. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen, würfeln und auch zur Füllung geben.

Alles mit dem Ziegenfrischkäse zu einer Masse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Stollen backen:

Den Arbeitsplatz mit Mehr bestreuen und den Teig zu einem ca. 50cm x 20 cm großen Rechteck ausrollen.

Die Füllung in der Mitte des Teiges verteilen und den Teig von beiden Seiten drüber  legen.

Die Enden umklappen und festdrücken.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und mit Öl bestreichen.

Die Rolle vorsichtig auf das mit Öl bestrichene Backpapier legen und ggf. einmal einknicken (wie ein U, aber ohne Lücke zwischen dem Teig) und mit Eigelb einstreichen.

Das Blech in den vorgeheizten Backofen (180 Grad Umluft) für ca.  35 – 40 min backen.

Dekor / Beilage:

Aus Mozzarella, der Mini-Möhre und den Oliven mithilfe eines Zahnstochers einen kleinen Pinguin zusammenbauen.

Dafür einige Oliven halbieren – die Hälften rechts und links an den Mozzarella drücken.

Die ganzen Oliven unten leicht einritzen und auf einen  Zahnstocher stecken. Der Zahnstocher kommt in die Mozzarellakugel, die Olive ist so der Kopf.

Die Möhre in Scheiben schneiden. Aus der Scheibe ein kleines Dreieck ausschneiden und das in den Schlitz des Olivenkopfes stecken – das ist der Schnabel. Den Pinguin auf die verbleibende Möhrenscheibe stellen, das ausgeschnittene Dreieck zeigt nach vorne – so hat der Pinguin Füße.

Von der Avocado ein dünne Scheibe abschneiden, auf das frisch abgeschnittene Stück Stollen legen und mit Parmesan bestreuen.

Weitere Rezept-Tipps: Enies leckeres Pastrami-Sandwich mit Tomaten-Paprika-Relish oder das Rote-Beete-Minz-Brot!