- Bildquelle: sixx © sixx

Zutaten fürPortionen

0 Zutaten für den Biskuitboden:
4 Eier
1 Doppelter Espresso-Shot (sollte ca. 4 EL entsprechen)
135 g Zucker
100 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
0 Für die Füllung:
500 g Mascarpone
400 g flüssige Sahne
135 g Zucker
1 PK. Vanillezucker
1 Schale einer Zitrone
500 g Erdbeeren
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: 17 Minuten
Insgesamt: 42 Minuten

Erdbeer-Mascarpone-Torte: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Teig rühren und backen

Für den Boden Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Zum Eigelb den lauwarmen Espresso und Zucker geben, alles schaumig rühren. Das mit Backpulver gemischte Mehl und die Speisestärke dazu geben und alles verrühren, darunter dann den Eischnee heben. Masse in ausgelegte Backform füllen und 15-17 Minuten bei Umluft/175° backen. 

Schritt 2: Boden auskühlen lassen

Nach dem Auskühlen oder den fertigen Boden vorsichtig aus der Form lösen und in drei oder zwei Böden teilen. 

Schritt 3: Erdbeeren vorbereiten

Die Beeren für die Füllung können in Vorbereitung gewaschen werden. Erdbeeren müssten zu 2/3 püriert oder kleingeschnitten werden. 1/3 zur Dekoration aufbewahren. 

Schritt 4: Beeren unter Füllung heben

Für die Füllung Mascarpone, Zucker, Vanille, Zitrone in Schüssel geben, mit flüssiger Sahne bedecken und kurz locker mit Löffel verrühren, ca. 1/2 Minute, bis sich der Zucker gelöst hat. Dann auf höchster Stufe ca. 2-3 Minuten die Masse steif schlagen. Dann unter die Masse 2/3 der Beeren heben - oder das Beeren-Püree, dadurch wird die Torte rosa. 

Schritt 5: Erdbeer-Mascarpone-Torte einschichten

Den ersten Boden in ein Tortenring legen und abwechselnd mit Masse schichten. Oben mit Beeren dekorieren, ggf. noch Minzblättchen, weiße Schokoladensplitter oder Pistazienkrümel. 

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

Wartezeit ca. 30 Minuten

Zur Videoanleitung