Leckerer Schoko-Kuchen mit weicher Füllung

Schoko-Kuchen mit Cremefüllung

Schokoladiges Kuchenbiskuit aus bester Zartbitter Kuvertüre, geschmacklich verfeinert durch gemahlene Mandeln trifft auf eine Füllung aus süßer Milchcreme. Ein Dessert zum Naschen für Kuchen und Schokoladen Freunde zugleich!

23.10.2014
Leckerer Schokoladenkuchen mit Cremefüllung
Backrezepte: Schokoladenkuchen mit Cremefüllung     © Photocuisine
Zutaten für Portionen
0 Zutaten für den Teig:
200 g Butter
200 g Zartbitter Kuvertüre
4 Eier
200 g gemahlene Mandeln
200 g Zucker
1 Prise Salz
1 Springform (Ø 30cm)
2 TL Backpulver
1 Butter für die Form
0 Zutaten für die Füllung:
500 ml Milch
0.5 Vanilleschote (Mark)
100 g Zucker
4 Eigelbe
40 g Speisestärke
150 ml Sahne
1 Puderzucker

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Insgesamt:


Schokoladenkuchen mit Cremefüllung:                                                        
Schritt 1:
Backform einfetten. Schokolade und Butter zerlassen. Eier, Mandeln, Zucker, Backpulver und Salz hinzufügen und alles zu einem Teig verrühren. 40 Minuten bei 160 Grad backen. Teig abkühlen lassen, aus der Form nehmen und waagerecht halbieren.

Schritt 2:
125 ml der Milch beiseite stellen. Restliche Milch mit 50 g Zucker und Vanillemark aufkochen lassen. Eigelbe mit der beiseite gestellten Milch, Zuckerrest und Stärke vermischen. Unter ständigem Rühren in die Vanillemilch schütten. Nochmals aufkochen lassen. Damit sich keine Haut bildet, Milch mit Puderzucker bestreuen und kalt werden lassen.

Schritt 3:
Sahne schlagen und unter die Vanille-Creme heben. Die untere Hälfte des Kuchens mit der Creme befüllen und glatt streichen. Die obere Hälfte darauf aufsetzen. Schokoladenkuchen mit Puderzucker bestreuen und servieren.

 Mit der Videoanleitung weiter oben ist Schokoladenkuchen nachbacken ein Klacks!

Probiert auch Enies köstliche Sachertorte im Café oder ihren herrlichen Eierlikörkuchen!

(Rezept: Jan Wischnewski)

Neueste Rezepte