- Bildquelle: iStock © iStock

1. Wellness im Glas

Diese Geschenkidee verspricht absolute Entspannungs und ist genau das Richtige für gestresste Freunde in der Prüfungsphase oder jeden, der zwischendurch mal eine kleine Verschnaufpause braucht.

Alles was du dazu benötigst ist ein großes Glas – am besten besorgst du dir Weck-Gläser – und viele Wellness- und Kosmetikartikel. Für unser Wellness-Paket sammelst du kleine Bodylotions, Pflegecremes, sowie einen Peeling-Schwamm, etwas Badesalz oder Entspannungsbäder, eine kleine Kerze für die passende Atmosphäre und einen schönen Nagellack. Achte doch darauf, dass alle Produkte farblich zusammenpassen, dann ergibt das auch äußerlich einen schönen Look. Die Produkte schichtest du nebeneinander in dein Glas, schließt den Deckel und verzierst es dann mit Geschenkbändern oder coolen Stickern. Und schon ist dein individuelles DIY-Geschenk fertig.

Unser Tipp: Du kannst auch andere „Glas-Mottos“ zaubern. Beispielsweise einmal Party-Make-Up im Glas, mit einem tollen Lippenstift, Lidschatten, usw. oder aber auch ein Anti-Kater-Glas. 

2. 3D-Bild im Ombre-Look

Deko verschenken ist nicht immer einfach, denn die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Doch mit dieser frühlingshaften und romantischen Idee, zauberst du deiner BFF bestimmt ein Lächeln ins Gesicht.

Und so geht's. Für dein Schmetterlings-Bild mit stylischem Farbverlauf benötigst du vorab folgende Dinge: Eine Leinwand in deiner Wunschgröße. Denke daran, dass das Ausstechen und Aufkleben der Schmetterlinge einige Zeit in Anspruch nimmt. Je größer die Leinwand, desto mehr Zeit brauchst du, um ein schönes Herz zu bekommen. Für die Schmetterlinge kannst du dir in jedem guten Bastelladen passende Motivlocher besorgen. Zusätzlich benötigst du Kleber und Karton in unterschiedlichen Farben – damit ein schöner Ombre-Look entsteht, empfiehlt es sich mindestens drei, jedoch am besten fünf abgestufte Farben zu nehmen.

Jetzt stanzt du mit deinem Motivlocher möglichst viele Schmetterlinge aus. Damit dir die tolle 3D-Optik gelingt, solltest du die Schmetterlinge mittig falten und dann nur mit einer Flügelseite auf deiner Leinwand festkleben. Denke daran, dir vorab das Herz mit einem Bleistift vorzuzeichnen, das sorgt für klare Umrisse.

Unser Tipp: Wenn du die Schmetterlinge auf der einen Seite nach außen hin auslaufen lässt (siehe linke Seite im Bild) sieht es so aus, als würden sie gerade losfliegen - ein echter Hingucker!

3. Stimmungs-Teebeutel

Mit dem falschen Fuß aufgestanden, Herzschmerz oder einfach nur schlechtes Wetter: Gründe für eine miese Laune gibt es viele, doch diese süße Geschenkidee verleitet selbst das mürrischste Gemüt zum Strahlen: Teebeutel für fast alle Lebenslagen.

Das Beste daran ist: Alle Zutaten findest du bei dir im Supermarkt um die Ecke. Zuerst benötigst du einfache Teefiltertüten und verschiedene Sorten deiner Wahl. Achte darauf, Teesorten zu kaufen, die auch zu den von dir ausgesuchten Motiven passen. Deshalb überlegst du dir am besten schon vorab, welche Stimmungen du mit deinem Wundertee „heilen“ möchtest. Die Schablonen für deine Stimmungen kannst du dir entweder ausdrucken oder selbst zeichnen. Diese legst du dann auf deine Teefilter und nähst die passende Form. Achtung: Lasse ein kleines Loch, um die Teebeutel zu füllen. Nach dem Schließen des Loches, kannst du den Faden erst nach ca. 10-12 cm abschneiden, um am Ende noch ein süßes Etikett anzubringen.

Unser Tipp: Du kannst beispielsweise ein Herz als Herzschmerz-Tee verwenden. Einen Stern als Gute-Nacht-Tee, einen Schnauz-Bart als Kraft-Protz-Tee oder eine Wolke als Schlecht-Wetter-Tee. Vielleicht fallen dir auch noch andere Motive ein, deiner Fantasie ist hier keine Grenze gesetzt.  

4. DIY Lippenbalsam

Vor allem im Winter haben wir oft trockene und rissige Lippen. Ein selbstgemachter Lippenbalsam aus guten Produkten ist also das perfekte Geschenk für deine Mädels, das du zur nächsten Girls-Night mitbringen kannst.

Alles was du dafür brauchst ist Kokosöl, Sheabutter und Bienenwachs, einen farbigen Lippenstift deiner Wahl, etwas Duftöl und viele kleine Gefäße. Am besten gehst du dafür in den Bastelladen, dort findest du bestimmt passende Gläschen. Zuerst gibst du 20g Kokosöl, 20g Sheabutter und 20g Bienenwachs in einen Behälter und schmilzt es im Wasserbad. Sobald die Fette flüssig sind, kannst du einen halben Teelöffel deines Lieblingslippenstiftes dazu geben – der sorgt für eine tolle Farbe – und je nach Geschmack noch zwei Tropfen eines Duftöls. Nachdem du alles gut verrührt hast, füllst du den Lippenbalsam in deine Gefäße und lässt alles gut trocknen. Damit dein Geschenk dann auch so süß aussieht, wie es schmeckt, kannst du es nach Lust und Laune außen mit Stickern, Geschenkbändern oder Washi-Tape verzieren.

Unser Tipp: Wenn dir das Bienenwachs zu teuer ist, kannst du auch eine frische Bienenwachs-Kerze kaufen. 

5. Selfmade-Schmuck

Ein Freundschaftsarmband ist das wohl klassischste Geschenk, das man sich ganz in DIY-Manier gegenseitig schenken kann. Kombiniert mit aktuellen Trends wird dein selbstgemachtes Armband ein stylisches IT-Piece. Und so einfach geht's:

Alles was du für dieses Armband brauchst sind kleine Messing Sechskantmuttern, die du in jedem Baumarkt bekommst, angenehme Baumwoll-Bänder, die an der Haut nicht scheuern und etwas Geschick. Du startest indem du dein Baumwoll-Band in drei gleichlange Stücke schneidest. Die einzelnen Stücke sollten ca. 90cm lang sein, damit dein Armband zum Schluss lang genug ist, um es 2-3-mal um das Handgelenk zu wickeln. Du startest indem du die drei Bänder an einer Seite mit einem Knoten zusammenbindest und dann die drei Stränge miteinander flechtest. Nach ca. 5-6 cm einfachem Flechten fängst du an die Sechskantmuttern miteinzuflechten. Dabei fädelst du immer auf den äußersten Faden die Mutter auf – der äußerste Faden wird dann über den Mittleren gelegt. Das machst du sowohl mit dem Band auf der rechten Seite, als auch mit dem auf der linken. Das Stück mit den Muttern sollte höchstens 4-5 cm lang sein. Dann flechtest du wieder mit derselben Technik wie anfangs bis zum Ende des Bandes. Und schon hast du ein super cooles Armband über das sich deine BFF bestimmt freuen wird.

Unser Tipp: Mache dir einfach nebenbei deine Lieblingsserie auf sixx an, dann geht das Flechten viel leichter von der Hand.

6. Sofort Backmischung für leckere Cookies

Immer, wenn es mal wieder schneller gehen muss, du vielleicht sogar einen Geburtstag vergessen hast oder dein Geldbeutel kein großes und überteuertes Geschenk hergibt, ist diese Geschenkidee genau das Richtige für dich: Backmischungen im Glas kannst du auf Vorrat vorbereiten, schmecken super lecker und sehen klasse aus.

Welche Gläser du für deine Backmischung nimmst, ist total egal. Ob große, kleine, extra gekaufte oder eine gut ausgespülte Milchflasche, von der du das Etikett entfernt hast, alle eignen sich dafür prima. Achtung: Alte Marmeladengläser oder Milchflaschen am besten mit heißem Wasser ausspülen und gut trocknen lassen. Je nach Lust und Laune kannst du verschiedene Geschmacksrichtungen in dein Glas schichten. Für ein unwiderstehliches Chocolate-Chip-Cookie-Rezept benötigst du 100g Mehl, 1 Teelöffel Backpulver, ¼  Teelöffel Salz, 50g Haferflocken, 100g Zucker und 100g Schokoladendrops. Mische das Mehl mit Backpulver und Salz und schichte dann alles nacheinander in das Glas. Achte darauf, dass du nach jeder Schicht das Glas leicht auf den Tisch klopfst, das sorgt dafür, dass die Luft innerhalb einer Schicht entweicht und du eine klare sichtbare Abtrennung der einzelnen Schichten sehen kannst.

Mit Washi-Tape, Stickern, Geschenkbändern oder anderen Deko-Artikeln kannst du das Glas verzieren. Zum Schluss bringst du ein Label mit genauen Anweisungen am Glas an:

1. Backofen auf 180°C vorheizen.

2. 90g weiche Butter, 1 Ei und 50g Muscovado Zucker schaumig schlagen.

3. Zutaten aus dem Glas dazugeben und unterrühren.

4. Teig zu 12 Kugeln formen und ca. 12 Minuten in den heißen Ofen geben.

Unser Tipp: Neben Cookies im Glas gibt es auch noch Kuchen, Brot und vieles weitere im Glas. Recherchiere einfach im Internet nach deiner Lieblings-Kreation. 

GANZE FOLGEN ZUM THEMA DIY