- Bildquelle: iStock © iStock

1. Einfache Geburtstagskarte basteln mit fliegenden Luftballons

Karte mit Überraschungs-Effekt! Diese Geburtstagskarte kann aufgeklappt und so hingelegt werden, dass die Luftballons dauerhaft in der Luft „schweben“. Dafür benötigst du für deine Grundkarte ein breites Stück Pappe, welches du in der Mitte faltest. Anschließend faltest du jeweils links und rechts von der Mitte im Abstand von ca. 1 cm die Karte noch einmal. Jetzt musst du entlang der neuen Linien noch einmal im selben Abstand die Karte falten. Am Ende sollten nun vier Streifen in der Kartenmitte sein. Falte die Karten so, dass der Mittelstreifen und die äußeren Streifen quasi im „Tal“ liegen, und die Streifen neben der Mittellinie die „Berge“ sind. Deine Karte sollte von der Seite jetzt eine „M“-Form zeigen.

Die Luftballons schneidest du einfach aus Pappe aus. Du kannst dazu verschiedenfarbige oder gemusterte Pappe benutzten. Damit es später so aussieht, als würden die Ballons fliegen, sollte man sie an transparenter Folie, wie zum Beispiel Overhead Folie, befestigen. Dazu schneidest du aus der Folie dünne Streifen und klebst die Luftballons jeweils an ein Ende daran fest. Die Länge der Streifen bleibt dir überlassen, wichtig ist aber, dass die Streifen mit Luftballon später nicht über den Kartenrand hinausragen! Wenn die Luftballons vorbereitet sind, kannst du nun die beiden Flächen neben der Mitte mit Kleber bestreichen oder mit dünnen doppelseitigem Klebeband auslegen. Dort werden nun die Folienstreifen hineingesetzt – sind alle Luftballons platziert, werden beiden Flächen zusammengedrückt, sodass die Ballons nun freihändig stehen! Zuletzt kannst du noch die Karte nach Lust und Laune verzieren. Zusammenklappen nicht vergessen und fertig ist die selbstgemachte Überraschungskarte!

2. Geburtstagskarte mit Konfetti-Briefchen

Die Konfetti-Karte sorgt garantiert für gute Laune beim Geburtstagskind! Für die kreative Karte benötigst du nur Pappe für eure Grundkarte, etwas Konfetti und einen kleinen transparenten Briefumschlag. Tipp: Damit das Konfetti besonders schön zur Geltung kommt, solltest du helle Pappe verwenden, oder ein helles Papier als Grundfläche auf die Vorderseite der Karte kleben. Nun musst du nur noch den Briefumschlag auf die Karte festkleben und mit etwas Konfetti füllen. Hier kann auch super Geld versteckt werden! Damit die Karte lebendiger wirkt, kannst du den Briefumschlag öffnen und einzelne Konfetti auf die Vorderseite kleben. Das sieht so aus, als würde das Konfetti aus dem Umschlag hüpfen.

3. Anleitung: Geburtstagskarte mit Kerzen selber machen

Falls du etwas Geld zur Geburtstagskarte dazu schenken möchtest, muss dieses nicht einfach nur dazu gelegt werden. Das Geld kann ganz einfach selbst zum Teil der Karte werden, und zwar in Form von Geburtstagskerzen! Dazu rollst du einfach deine Geldscheine zusammen und bindest sie fest. Sie stellen den Docht der Kerzen dar.

Wenn du mehrere Kerzen haben möchtest, kannst du unter dem Geld natürlich auch Dochte aus anderen Papieren rollen! Zuletzt müssen die Kerzen nebeneinander auf die Vorderseite eurer Karte befestigt werden.

Tipp: Wenn du Klebegummi verwendest, kann das Geld später leicht abgemacht werden. Damit die Kerzen auch "brennen", kannst du mit einem Stift eine Flamme über die einzelnen Dochte malen. Besonders schön ist der Effekt, wenn man schimmernde Metallic-Farben dafür verwendet.

4. Vorlage: Geburtstagskarte mit angerichteter Geburtstagstorte

Du willst einen 3-D-Effekt auf deiner Geburtstagskarte haben? Kein Problem! Mit der angerichteten Geburtstagstorte ist das ganz einfach! Für den 3-D-Effekt benötigst du ein kleines Stück Holz und Spitzenpapier. Es bietet sich an, zum Beispiel einen Eis-Stil und eine kleine Tortenspitze dafür zu verwenden. Der Stil stellt den Tisch dar, auf dem die Torte steht. Klebe ihn horizontal auf die Vorderseite der Karte auf. Die Tortenspitze wird ganz einfach zur überhängenden Tischdecke, wenn du sie auf die Größe, circa die Hälfte, kürzt und die Schnittfläche an den Holz-Stil klebst. Jetzt sollte die Spitze vorne über den Stil hängen. Danach kannst du die Torte auf dem Tisch anbringen. Wenn du magst, kannst du dafür bunte Klebestreifen verwenden, die du in abgestufter Länge übereinander aufklebst, so dass eine Torte entsteht. Hier ist deine Kreativität gefragt! Um das Gesamtbild abzurunden, kannst du noch eine Kerze auf die Tortenspitze malen und dem Tisch Füße geben – tob dich ruhig aus!

Diese aufklappbare Karte verbirgt eine ganze Reihe an Geburtstagskerzen! Dafür benötigst du ein langes Stück Pappe, auf das alle deine Kerzen Platz haben. Es ist besonders raffiniert, wenn du die Menge der Kerzen am Alter des Geburtstagskind ausrichtest. Dazu musst du die Karte in gleichgroße Abschnitte falten. Die Kerzendochte kannst du selbst aufmalen, buntes Papier nehmen oder Washi-Tape-Streifen aufkleben. Je bunter und unterschiedlich groß deine Kerzen sind, desto lebendiger wirkt deine Karte. Zuletzt kannst du noch Flammen über den Dochten anbringen und die Karte verzieren. Wie du die Karte zusammenfaltest, ist dir überlassen. Die erste Kerzenreihe kann dabei die Vorderseite deiner Karte darstellen, oder du faltest sie so zusammen, dass noch gar keine Kerzen von außen zu erkennen sind. So oder so – die Karte sorgt garantiert für Überraschung!

6. Geburtstagskarte mit bunter Girlande selber machen

Eine einfache aber sehr schöne Variante ist die Karte mit aufgeklebter Girlande. Dafür benötigst du neben deiner Grundkarte Pappe oder Papier. Wenn du eine besonders bunte Girlande möchtest, kannst du beispielsweise verschieden gemustertes Geschenkpapier benutzen. Daraus schneidest du nun kleine, gleich große Fähnchen. Vor dem Kleben zeichnest du dir am besten deine Girlande mit Bleistift vor.

Tipp: Wenn du die Girlanden etwas übereinander laufen lässt, macht das einen schönen 3-D-Effekt! Nachdem du die Linie vorgezeichnet hast, klebst du jetzt dort entlang deine Fähnchen nebeneinander mit Kleber auf. Wichtig ist, dass die Spitzen der Fähnchen nicht festgeklebt werden, damit sie wie bei einer echten Girlande abstehen. Damit die Fähnchen halten, solltest du am besten Heißkleber oder Sekundenkleber benutzen. Jetzt musst du die Karte nur noch trocknen lassen und fertig ist deine festliche Girlanden-Karte!

GANZE FOLGEN ZUM THEMA DIY

Die Super-Makler

Zu gut, um wahr zu sein

Tarek und Christina entdecken eine Immobilie.die zu schön ist, um wahr zu sein. Doch sie entpuppt sich als Baustelle.
17.05.201820:34 min

Die Super-Makler

Überraschung

Tarek und Christina werden auf ein Haus aufmerksam. Der Preis ist verlockend, doch sie müssen das Objekt kaufen, bevor sie es gesehen haben.
17.05.201820:26 min

Good Bones - Mutter, Tochter, Home-Makeover

Das viktorianische Haus Makeover

Am Stadtrand von Fountain Square in Indianapolis steht ein kleines Haus im viktorianischen Stil, dessen sich Mina und Karen heute annehmen. Sprengt eine unerwartete Maßnahme das vorgesehene Budget?
16.05.201841:04 min

Boom my Room

Das WG-Küchen-Desaster

Anna lebt gemeinsam mit ihren beiden Mitbewohnern Anna und Robin in einer Wohngemeinschaft in Köln. Leider haben die drei Bewohner bis auf eine chaotische, winzige Küche keinen Gemeinschaftsraum - und genau das Problem möchte Janin Ullmann angehen!
16.05.201858:16 min
Do31.05. • 12:00

Fixer Upper

Ein Waldhaus für den Sohn

Joanna und Chip restaurieren heute ein Häuschen im Wald, das dem Sohn eines guten Freundes vermacht werden soll. Der junge Mann liebt die Natur und modernes Design.
41:24 min