DIY

Basteln mit Kastanien – So einfach ist es

DIY: Herbstliche Deko mit Kastanien

Kastanien sind der Inbegriff vom Herbst. Deshalb bieten sich die runden braunen Früchte auch besonders als Herbstdeko an. 

Zu einem Kranz aufgefädelte Kastanien und Blätter
Kastanien gehören einfach zum Herbst! © iStock

Einen Kranz für die Haustür aus Kastanien basteln

Zeige deinen Freunden und deiner Familie schon an der Wohnungstür, dass der Herbst in deinen vier Wänden Einzug gehalten hat! Das kannst du ganz einfach mit einem schönen Kranz in Herzform oder einer runden Form machen. Solch ein Kranz aus Kastanien ist schnell gebastelt.

Für das Kastanienherz brauchst du:

einige Kastanien (für ein mittelgroßes Herz etwa 30 Stück)

einen Kastanienbohrer für ca. 3 mm große Löcher

Draht, ca. 50 cm lang

ca. 15 cm Geschenkband in einer herbstlichen Farbe (zum Beispiel Orange, Rot oder kariert)

Zuerst bohrst du Löcher in die Kastanien. Mit dem kleinen Handbohrer sollte das nicht allzu schwer gehen. Als nächstes fädelst du alle Kastanien auf den Draht auf. Dabei sollte an beiden Enden etwas Draht übrig bleiben, damit du ihm zu einem Kreis zusammenbinden kannst.

Wenn dein Drahtkreis fertig ist, biegst du ihn so zurecht, dass ein Herz entsteht. Jetzt bindest du eine Schleife aus dem Geschenkband oben an das Herz. Dein Kastanienherz ist fertig! An dem Geschenkband kannst du das Herz an deiner Wohnungstür befestigen.

Kerzenteller mit Kastanien basteln

Wenn es draußen dunkler wird, bietet sich gemütliches Kerzenlicht für Drinnen an. Wenn du deine Kerzen mit herbstlichen Materialien wie Kastanien oder Laub schmückst, schaffst du dadurch ein besonders heimeliges Ambiente.

Für dein Arrangement mit Kastanien brauchst du:

  • eine längliche Servierplatte
  • zwei weiße Blockkerzen
  • einige Kastanien und Kastanienschalen
  • buntes Laub, Eicheln oder anderes Material von Draußen

Auf die Servierplatte stellst du zuerst die zwei Blockkerzen. Du kannst sie entweder direkt nebeneinander stellen oder an beiden Enden des Tellers platzieren. Nun legst du die Kastanien, das Laub und das andere herbstliche Material so um die Kerzen, dass man am Ende den Teller kaum noch sieht. Den fertigen Teller kannst du jetzt auf deinen Wohnzimmertisch oder Esstisch stellen. Abends, wenn es dunkler wird, leuchten die angezündeten Kerzen und die herbstlichen Farben strahlen.

Farbliche Highlights beim Basteln mit Kastanien

Besonders gut kommt das Braun der Kastanien zur Geltung, wenn du einige Farbtupfer in deine Herbstdeko bringst. Am einfachsten geht das mit permanenten Edding-Stiften in Metallic-Farben.

Einige der Kastanien kannst du entweder komplett mit der Farbe anmalen oder sie mit Streifen oder Punkten versehen. In Kombination mit den naturbelassenen Kastanien sieht deine Herbstdeko jetzt noch besser aus.